Aufbau und Komponenten von Abkantpressen

Kontakt
Wir haben über 20 Jahre Erfahrung in der Herstellung von hydraulischen Abkantpressen, Scheren und Faserlaserschneidmaschinen. Holen Sie sich ein sofortiges Angebot für Ihre Blechbearbeitungsprojekte jetzt!
Kostenloses Angebot anfordern

Es gibt viele Arten von Biegemaschinen, wie z. B. mechanische Abkantpressen, hydraulische Abkantpressen, servoelektrische Abkantpressen usw.

Die derzeit am weitesten verbreitete Methode ist die CNC Abkantpressedie eine elektrohydraulische Servo-Abkantpresse ist.

Das Servosystem und das Rasterlineal der elektrohydraulischen Servo-Abkantpresse können die Genauigkeit der Maschine während des Betriebs kontrollieren.

Das CNC-Steuerungssystem kann alle Biegeparameter einstellen, um die Genauigkeit der Biegevorgänge zu gewährleisten.

In diesem Artikel werden der Aufbau, der Betrieb und die Wartung der CNC-Abkantpresse vorgestellt.

Der Hauptkörper der Abkantpresse besteht aus zwei C-förmigen Rahmen auf der linken und rechten Seite.

Der untere Arbeitstisch und der obere Träger sind mit C-förmigen Rahmen verbunden.

Der Stößelteil besteht aus einem Querträger mit Oberstempeln und einer Werkbank mit Unterstempeln.

Der Hinteranschlag soll eine genaue Positionierungsfunktion bieten.

Die Komponenten und die Funktionsweise der Abkantpresse sind grundsätzlich gleich. Darüber hinaus sind die Antriebsquelle und die einzelnen Teile mehr oder weniger unterschiedlich.

In diesem Artikel werden die einzelnen Komponenten der Abkantpresse näher erläutert.

Rahmen

Der Rahmen der Abkantpresse ist die Grundstruktur, die andere Teile trägt.

Der Rahmen ist eine hochfeste, vollverschweißte Struktur, die aus linken und rechten vertikalen Seiten besteht.

Platten, das Bett (Arbeitstisch) und die Verbindungsstütze.

Die Rahmen sind in der Regel C-förmig, es gibt aber auch quadratische Rahmen.

Die Tiefe des Rahmens, d. h. die Kehltiefe, bietet genügend Biegeraum.

Es gibt auch Überwachungswerkzeuge am Rahmen, um die Rückfederung zu erkennen und das Mindestmaß an Rückfederung einzuhalten.

Ram

Der Stößel der Abkantpresse kann in einen oberen und einen unteren Teil unterteilt werden.

Der Stößel ist die Komponente des Antriebsmechanismus der Maschine, die Druck ausübt.

Der Stößel besteht aus einer ganzen Stahlplatte, und die Kolbenstange verbindet den Stößel mit den Ölzylindern.

Die Ramme wird von synchronen Hydraulikzylindern auf beiden Seiten angetrieben.

Die mechanische Abkantpresse treibt den Stößel über einen Kurbelmechanismus und ein Schwungrad an.

Die Rasterlineale auf beiden Seiten des Stößels können den Stößel für eine synchrone Bewegung genau positionieren.

Mit Hilfe des Ölzylinders und des mechanischen Anschlags kann der Stößel die Bombierung verhindern.

Werkbank

Die Werkbank ist die Basis der Abkantpresse. Der Werkzeughalter für die Unterwerkzeuge ist auf der Werkbank installiert.

Beim Biegen gibt es zwei Arten von Bewegungen. Die eine ist die Abwärtsbewegung der oberen Matrize. Eine ist die Aufwärtsbewegung der unteren Matrize.

Der Balken treibt den Stößel an und übt eine gleichmäßig verteilte Kraft nach unten aus.

Der Bombiermechanismus der Abkantbank kann die Verteilung der Kraft entsprechend anpassen.

Hintere Spurweite

Der Hinteranschlag ist eine Reihe von Vorrichtungen, die sich auf der Rückseite der Abkantpresse befinden.

Sie wird verwendet, um das Werkstück vor dem Biegen genau zu positionieren.

Der Hinteranschlag der CNC-Abkantpresse wird von verschiedenen Motoren angetrieben und bewegt sich auf verschiedenen Achsen.

Die Kugelumlaufspindel und der Zahnriemen sorgen für die synchrone Bewegung des Hinteranschlags.

Der Hinteranschlag wird von der CNC-Steuerung gesteuert und kann sich auf 6 verschiedenen Achsen bewegen.

Die R-Achse zeigt Aufwärts- und Abwärtsbewegungen an. Die X-Achse steht für Vorwärts- und Rückwärtsbewegung. Die Z-Achse zeigt die Bewegung nach links und rechts an.

Wenn sich der Hinteranschlag vorwärts und rückwärts bewegt, ist die Kraft auf 150 N begrenzt, um eine Kollision zu verhindern.

Während des Biegens wird das Werkstück auf die Matrize des Arbeitstisches gelegt. Schieben Sie das Werkstück so, dass es mit dem Anschlagfinger zusammenpasst. Der Hinteranschlag hat viele Anschlagfinger, die mit dem Werkstück verbunden sind.

Werkzeugklemmen

Die Abkantpressen werden zum Fixieren der Werkzeuge verwendet. Die Spanner werden in Oberspanner und Spanner auf der Werkbank unterteilt.

Während des Campingvorgangs können die oberen Klammern das Zentrum automatisch ausrichten.

Die Zwingen werden auch in normale Zwingen und Schnellspannzwingen unterteilt.

Mit den Schnellspannern können die Stempel schnell und bequem ausgetauscht werden.

Stanzen und Matrizen

Die Werkzeuge der Abkantpresse sind in Stempel (Obergesenk) und Matrize unterteilt.

Die zum Biegen verwendete Matrize hängt von der Biegemethode, dem Biegewinkel, dem Rohmaterial und der Materialstärke ab.

Beim Biegen drückt der Stempel die obere Matrize in die untere Matrize, was einen Biegehub darstellt.

Der Stempel hat eine rechtwinklige Matrize, eine spitzwinklige Matrize, eine Schwanenhalsmatrize usw. und die untere Matrize hat eine U-förmige Matrize, eine V-förmige Matrize usw.

Hydraulisches System

Motor, Ölpumpe, Öleinfüllventil und Ölzylinder sind die Hauptbestandteile des Hydrauliksystems.

Diese Vorrichtungen sind am Rahmen der Abkantpresse installiert, und es gibt jeweils einen Ölzylinder am linken und rechten Ständer.

Die Hydraulikpumpe wandelt mechanische Energie in Flüssigkeitsdruck um, um das Hydrauliksystem anzutreiben.

Der Druck der Flüssigkeit kann durch den Hydraulikzylinder in kinetische Energie umgewandelt werden, um den Kolben anzutreiben.

Verschiedene Steuerventile im Hydrauliksystem regeln präzise die Ölmenge, den Druck usw., um die Bewegung des Hydrauliksystems zu steuern.

Kontrollsystem

Die Steuerung der CNC-Abkantpresse kann den Biegeprozess durch Programmierung steuern.

Die Steuerung kann die Bewegung der verschiedenen Teile der Maschine genau kontrollieren.

Der Controller kann komplexe Biegeschritte zur Wiederverwendung speichern.

Der Controller verfügt über eine Tastenversion und eine Touchscreen-Version.

Das Steuerungssystem bietet 2D- und 3D-Grafikprogrammierung zur Simulation des Biegeprozesses.

Verschiedene Parameter können im System gespeichert werden.

Zu den beliebtesten Marken auf dem Markt gehören derzeit Delem, ESA, Cyblec usw.

Sicherheitseinrichtungen

In der Regel befinden sich auf beiden Seiten der Abkantpresse Schutztüren.

Wenn die Schutztüren geschlossen sind, ist der Gefahrenbereich auf beiden Seiten unzugänglich.

Wenn die Schutztüren während des Betriebs geöffnet werden, stoppen alle Achsen ihre Bewegung.

Zu den fortschrittlicheren Schutzvorrichtungen gehören Lichtvorhang-Sicherheitsvorrichtungen und Laserschutzvorrichtungen.

Kontakt
Sie wissen nicht, welche Maschine Sie wählen sollen? Wenden Sie sich an unsere Vertriebsexperten, die Ihnen die am besten geeignete Maschine für Ihr Blechprodukt empfehlen.
Fragen Sie einen Experten