Abkantpresse vs. Stanzpresse: Die ultimative Unterschiedsanalyse

Kontakt
Wir haben über 20 Jahre Erfahrung in der Herstellung von hydraulischen Abkantpressen, Scheren und Faserlaserschneidmaschinen. Holen Sie sich ein sofortiges Angebot für Ihre Blechbearbeitungsprojekte jetzt!
Kostenloses Angebot anfordern
Datum der Veröffentlichung: September 8, 2022

Pressen sind eine Reihe von Maschinen, die in der blechverarbeitenden Industrie eingesetzt werden, mit unterschiedlichen Typen und Funktionen.

Die Pressmaschine wird in erster Linie eingesetzt, um die Form und Größe von Metallplatten durch Druck zu verändern, so dass das endgültige Werkstück entsteht.

Zwei gängige Maschinen für die Blechbearbeitung sind die Abkantpresse und die Stanzpresse.

Beide haben zwar ähnliche Funktionen und können verschiedene Bearbeitungsprozesse zur Herstellung von Endprofilen durchführen, aber jede Maschine hat ihre eigenen Vor- und Nachteile und funktioniert anders.

In diesem Blogbeitrag werden wir die Unterschiede, Vor- und Nachteile dieser beiden Blechbearbeitungsverfahren vergleichen und gegenüberstellen, um ein besseres Verständnis zu ermöglichen.

Was ist eine Abkantpresse??

Abkantpresse ist eine weit verbreitete Maschine in der blechverarbeitenden Industrie.

Die Standardkonfiguration einer Abkantpresse umfasst in der Regel eine Antriebsvorrichtung, einen Stößel, eine Werkbank, einen Stempel und eine Matrize.

Der Stößel treibt die obere Matrize an und drückt sie auf die Metallplatte, wodurch das Verfahren abgeschlossen wird. Biegeverfahren.

Die Abkantpresse kann für mehrere Biegungen und Winkeländerungen eingestellt werden, die durch Veränderung des Stempels und der unteren Matrize erreicht werden.

Es gibt verschiedene Arten von Pressen Bremsen, die je nach Antriebsmechanismus der Maschine in vier Kategorien eingeteilt werden können: mechanisch, pneumatisch, hydraulisch und servoelektrisch.

Die mechanische Abkantpresse, ein in der Vergangenheit häufig verwendeter Typ, wandelt eine kreisförmige Bewegung durch den Einsatz eines Schwungrads in eine lineare Bewegung um.

Die pneumatische Abkantpresse wird durch Luftdruck angetrieben, während die hydraulische Abkantpresse Hydrauliköl und Pumpenkraft über eine Hydraulikvorrichtung in Antriebskraft umwandelt.

Die Servo-elektrische Abkantpressenutzt dagegen die von einem Servomotor erzeugte kinetische Energie zum Antrieb des Stößels.

Der auf die Metallplatte ausgeübte Druck wird in Tonnageeinheiten gemessen, wobei die erforderliche Tonnage mit zunehmender Dicke der Platte steigt.

Profis

Die Abkantpresse ist mit einer Reihe von Stempeln und Matrizen ausgestattet, so dass sie für die Bearbeitung einer Vielzahl von Werkstücken und Blechen eingesetzt werden kann.

Die Abkantpresse eignet sich hervorragend für die Herstellung verschiedener Arten von Werkstücken in kleinen Mengen, wie z. B. S-förmige, U-förmige, polygonale und andere geformte Produkte.

Mit einer Werkzeuge für Abkantpressen Aufbewahrungsbox kann die Lebensdauer der Werkzeuge verlängern und die Produktionskosten senken, da die Werkzeuge haltbar sind und nicht zu stark verschleißen.

Zusätzlich hat die Abkantpresse eine Krönung Funktion und kann eventuelle Unstimmigkeiten in der Maschine automatisch ausgleichen.

Bei langen Werkstücken kann die Abkantpresse auch einen konstanten Winkel beibehalten, um die Biegung in einer geraden Linie zu halten und die Genauigkeit des Endprodukts zu gewährleisten.

Nachteile

Die Abkantpresse hat einen begrenzten Tonnagebereich und kann nur Bleche bis zu einer bestimmten Dicke biegen.

Zu dicke Bleche können nicht gebogen werden, die typische maximale Blechdicke beträgt 50 mm.

Nach dem Schneiden des Blechs kann sich eine Oxidschicht bilden, die beim Biegen Risse oder Brüche verursachen kann.

Passt das gebogene Blech nicht zum Werkzeug, können sich während des Biegevorgangs Falten bilden, die Nacharbeit erfordern oder zu Ausschuss führen.

Wenn die Abkantpresse mit einer zu hohen Hubgeschwindigkeit arbeitet, kann der Bediener die Platte möglicherweise nicht richtig positionieren, was zu Fehlern im Endprodukt oder sogar zu Ausschuss führt.

Es ist anzumerken, dass die Abkantpresse auf das Biegen beschränkt ist und keine Stanz- oder anderen Verfahren durchführen kann, die als Vorstufe des Herstellungsprozesses dienen.

Die Abkantpresse erfordert außerdem mindestens einen Bediener und hat einen relativ langsamen Biegeprozess, was langfristig zu höheren Zeit- und Arbeitskosten führt.

Außerdem sind die Toleranzen bei Abkantpressen nicht so streng, was zu einer geringeren Präzision des Endprodukts im Vergleich zu anderen Metallbearbeitungsmaschinen führt.

Was ist Stanzpresse?

Das Stanzen ist ein Metallumformungsverfahren, und die Stanzpresse ist eine Maschine, die Metallplatten im Stanzverfahren bearbeitet.

Zu den wichtigsten Teilen der Stanzpresse gehören ein Rahmen, der C-förmig oder türförmig sein kann, ein Revolver, Werkzeuge und ein Hydraulikzylinder.

Die Stanzpresse wird zum Stanzen oder Schneiden von Löchern in das Werkstück durch den Antrieb des Stempels verwendet, wobei manuelle und automatische Stempel die gängigsten Typen sind.

Beim Stanzen werden Ober- und Unterstempel vom Stößel angetrieben, um die Metallplatte zu schneiden und zu stanzen, wobei die Form und Größe des Stempels die Form und Größe des Werkstücks beeinflusst.

Zu den Materialien, die mit der Stanzpresse bearbeitet werden können, gehören kaltgewalzter Stahl, Aluminium, Kupfer und Federstahl.

Es gibt verschiedene Arten von Stanzpressen, darunter CNC-Stanzpressen, pneumatische Stanzpressen, hydraulische Stanzpressen und mechanische Stanzpressen.

Die mit einer Stanzpresse hergestellten Werkstücke werden in der Regel für Elektrogeräte, Steckdosen, Küchenartikel und andere Produkte verwendet.

Profis

  • Die Stanzpresse kann durch Einstellen der Matrize oder des Hubs präzise runde oder quadratische Löcher erzeugen.
  • Neben dem Stanzen kann die Stanzpresse auch zum Schneiden verwendet werden, was sie zu einer guten Alternative zu Laserschneidmaschinen macht.
  • Die Maschine ist stabil und präzise und verfügt über Notbremsen und Lichtvorhänge für zusätzliche Sicherheit.
  • Die Stanzpresse ist langlebig, da ihre Komponenten, einschließlich des Stempels und des Getriebes, aus einer hochfesten Legierung gefertigt sind.
  • Sie macht eine zweite Umformung überflüssig, da sie die Umformung während des Stanzens sequentiell abschließt.

Nachteile

  • Die Stanzpresse erzeugt während des Betriebs laute Geräusche, die für den Bediener schädlich sein können.
  • Die Stanzpresse ist teuer, verbraucht viel Energie, ist zeitaufwändig und kann keine dicken Platten verarbeiten.
  • Maßgeschneiderte Werkzeuge sind kostspielig, da die Stanzpresse in der Regel mit Werkzeugen in Standardgröße und -form geliefert wird.
  • Die Werkzeuge verschleißen mit der Zeit und müssen regelmäßig ausgetauscht werden.
  • Die Stanzpresse hinterlässt beim Stanzen einen großen Spalt zwischen den Teilen, was zu Platzverschwendung führt.

Was ist der Unterschied zwischen Abkantpresse und Stanzpresse?

Was ist der Unterschied zwischen Abkantpresse und Stanzpresse?

Die Stanzpresse wird hauptsächlich zum Stanzen, Markieren, Schneiden, Schlitzen, Walzen, Entgraten, Umformen, Gewindeschneiden und Senken von Metallen verwendet.

Seine Vielseitigkeit ergibt sich aus den verschiedenen Arten von Stanzwerkzeugen, die er aufnehmen kann.

Eine Stanzpresse kann sowohl scheren als auch stanzen, und einige Modelle sind sogar mit Laserschneid- und Materialzuführungsvorrichtungen ausgestattet.

Die Form des Werkstücks wird durch die Form der Stanzwerkzeuge bestimmt, von denen einige rotieren können.

Nach der Bearbeitung des Blechs durch die Stanzpresse gibt es keinen Grat und die Form des Werkstücks bleibt erhalten.

Die Stanzpresse ist jedoch nicht zum Drehen des Werkstücks geeignet, weshalb sie sich nicht für die Bearbeitung von Werkstücken mit positiver und negativer Biegung eignet.

Der maximale Biegewinkel der Stanzpresse beträgt in der Regel etwa 90 Grad, und der Tonnagebereich ist relativ klein, so dass nur dünne Bleche verarbeitet werden können.

Außerdem benötigt die Stanzpresse während der Bearbeitung einen gewissen Freiraum, der die Länge des zu bearbeitenden Werkstücks begrenzt.

Die Abkantpresse hingegen wird hauptsächlich zum Biegen von Blechen verwendet und hat eine relativ einmalige Funktion.

Die Abkantpresse besteht aus zwei Gruppen von aufeinander abgestimmten Werkzeugen, wobei die obere Matrize die Platte unter Druck in die untere Matrize presst.

Die Werkzeuge der Abkantpresse können demontiert werden, aber sie können während des Biegevorgangs nicht bewegt werden.

Der Hinteranschlag der Abkantpresse hat mehrere Achsen, die eine genaue Positionierung der Platte ermöglichen.

Der Biegewinkel der Abkantpresse hängt von den Werkzeugen und dem Hinteranschlag ab, und ihr Biegewinkelbereich ist viel größer als der der Stanzpresse.

Der Tonnagebereich der Abkantpresse ist beträchtlich und reicht von 40T bis 1000T, was die Verarbeitung dicker Platten ermöglicht.

Die Länge des Blechs, das von der Abkantpresse verarbeitet werden kann, ist durch die Länge des Arbeitstisches begrenzt.

Was ist besser, die Abkantpresse oder die Stanzpresse?

Abkantpressen und Stanzmaschinen sind zwar wichtige Maschinen in der Blechbearbeitung, dienen aber unterschiedlichen Zwecken.

Die Wahl zwischen den beiden Varianten hängt von Ihren Verarbeitungsanforderungen ab.

Wenn Sie ein Werkstück mit vielen Löchern herstellen müssen, ist eine Stanzpresse die ideale Wahl.

Zum Biegen von Blechen oder zur Herstellung von Formen wie Kisten oder Rohren ist eine Abkantpresse besser geeignet.

Obwohl die Stanzpresse eine vielseitigere Maschine ist, ist die Abkantpresse nach wie vor ein unverzichtbares Werkzeug für die Metallverarbeitung.

Was ist der Unterschied zwischen Stanzen und Prägen?

Häufig wird zwischen Stanzen und Prägen von Metall unterschieden. Beim Stanzen werden Metallplatten mit einem Stempel und einer Matrize gestanzt oder abgeschert.

Der Stempel durchdringt die Metallplatte, während die Matrize das Metall vor Beschädigungen schützt.

Beim Stanzen wird die Metallplatte bearbeitet, um das gewünschte Profil zu erhalten, und muss mit anderen Verfahren koordiniert werden.

Wenn Sie eine bestimmte Form auf dem Werkstück herstellen müssen, wäre das Stanzen das bevorzugte Verfahren.

Für eine vollständige Bearbeitung des Werkstücks wäre das Stanzen die bessere Option.

Das Stanzen ist ideal für die Herstellung von Prototypen, während das Prägen besser für die Massenproduktion geeignet ist.

Schlussfolgerung

Verschiedene Blechbearbeitungsmaschinen sind für die Herstellung unterschiedlicher Teile geeignet.

Wenn Sie die Merkmale und Unterschiede zwischen Abkantpressen und Stanzpressen kennen, können Sie eine fundierte Entscheidung treffen.

Berücksichtigen Sie bei der Auswahl einer Maschine Faktoren wie Effizienz, Kosten, Bedienungsfreundlichkeit und Wartung.

Bevor Sie eine Entscheidung treffen, sollten Sie sich mit den Angeboten und Dienstleistungen eines Unternehmens vertraut machen.

ADH bietet eine breite Palette von Maschinen für die Blechbearbeitung, darunter Abkantpressen, Scheren und Laserschneidmaschinen.

Erkunden Sie unsere Produktseiten für Abkantpressen, Plattenbiegerund andere Produkte, oder kontaktieren Sie unseren Verkaufsleiter für weitere Informationen.

Suchen Sie Maschinen?

Wenn Sie auf der Suche nach Maschinen für die Blechbearbeitung sind, dann sind Sie bei uns genau richtig!

Unsere Kunden

Die folgenden großen Marken verwenden unsere Maschinen.
Kontakt
Sie sind sich nicht sicher, welche Maschine die richtige für Ihr Blechprodukt ist? Lassen Sie sich von unserem fachkundigen Verkaufsteam bei der Auswahl der für Ihre Bedürfnisse am besten geeigneten Lösung beraten.
Fragen Sie einen Experten