Wie viel kostet eine Laserschneidmaschine? Leitfaden zur Preisgestaltung

Kontakt
Wir haben über 20 Jahre Erfahrung in der Herstellung von hydraulischen Abkantpressen, Scheren und Faserlaserschneidmaschinen. Holen Sie sich ein sofortiges Angebot für Ihre Blechbearbeitungsprojekte jetzt!
Kostenloses Angebot anfordern
Datum der Veröffentlichung: April 18, 2024

I. Einleitung

Mit der Entwicklung der Technologie in der Fertigung dient die Laserschneidmaschine als eine der fortschrittlichen Methoden des Plattenschneidens.

Ein Laserschneider fokussiert Laserstrahlen durch Fokussierlinsen auf die Oberfläche des Werkstücks, um das fokussierte Material zu schmelzen. Zum Aufblasen der Schmelze werden Hilfsgase verwendet, die koaxial zum Laserstrahl angeordnet sind. Gleichzeitig bewegt sich der Laserstrahl relativ zu den Materialien auf bestimmten Bahnen, um Schlämme in einer bestimmten Form zu bilden.

Die technologische Entwicklung und die gestiegenen Kosten erweitern die Einsatzmöglichkeiten von Laserschneidmaschinen. Flexibilität und Belastbarkeit ermöglichen es der Maschine, präzise und effizient zu arbeiten und zur ersten Wahl für viele Branchen zu werden.

Ihre Kosten umfassen nicht nur den Kauf, sondern auch Installation, Schulung, Wartung und Verbrauch. Daher ist es für Unternehmen, die eine Investition in Laserschneider in Erwägung ziehen, wichtig, sich umfassend über die Kosten und die Rentabilität der Investition zu informieren. So können Unternehmen und Einzelpersonen ihre Gewinne durch eine angemessene Budgetplanung und Kostenkontrolle maximieren.

Ich lade Sie ein, sich ein kurzes Video über die Laserschneidmaschine anzusehen, das eine solide Grundlage für die weitere Lektüre meines Artikels bilden wird.

II. Faktoren, die die Kosten von Laserschneidmaschinen beeinflussen

Typ des Lasers

Laserschneidmaschinen können unter verschiedenen Gesichtspunkten klassifiziert werden, z. B. nach der Art des Lasers, der Bauart, der Art des zu schneidenden Materials, der Leistungsstufe usw. Im Folgenden wird eine Klassifizierung von Laserschneidmaschinen anhand verschiedener Kriterien vorgenommen:

1. Klassifiziert nach Lasertyp:

(1) CO2-Laserschneidmaschinen:

Sie eignen sich zum Schneiden von Nicht-Metallen und einigen Metallen. Obwohl ihre Kosten angemessen sind, variiert der Preis je nach Leistung, Marke und Zubehör.

(2) Faserlaserschneidmaschine:

Sie werden hauptsächlich zum Schneiden von Metallen eingesetzt und verfügen über eine höhere Leistung, Effizienz und Geschwindigkeit. Daher sind ihre Budgets höher als die von CO2-Laserschneidern.

(3) YAG-Laserschneidmaschine:

Festkörperlaser (z. B. Nd:YAG) eignen sich sowohl zum Schneiden von Metallen als auch von Nichtmetallen. Aufgrund ihrer geringeren Effizienz wurden sie jedoch nach und nach vom Markt verdrängt.

2. Klassifiziert nach Struktur:

(1) Gantry-Laserschneidmaschine: der Laser ist fixiert, und das Werkstück bewegt sich, geeignet für große Materialien oder Schwerindustrie.

(2) Freischwinger-Laserschneidmaschine: der Laserkopf ist an einem Ende befestigt, geeignet für kleine oder mittelgroße Werkstücke.

(3) Roboterarm-Laserschneidmaschine: Für das Laserschneiden wird ein Roboterarm verwendet, der für komplexe oder dreidimensionale Schnitte geeignet ist.

3. Klassifiziert nach der Art der Schneidstoffe:

(1) Metall-Laserschneidmaschinen: Sie eignen sich zum Schneiden von verschiedenen Metallen, wie Edelstahl und Kohlenstoffstahl.

(2) Nicht-Metall-Laserschneidmaschinen: Sie schneiden Holz, Kunststoff, Papier und andere Nicht-Metalle.

4. Klassifiziert nach der Leistung:

(1) Laserschneidmaschine mit geringer Leistung: geeignet für dünne Materialien oder Anwendungen mit geringen Schneidanforderungen.

(2) Laserschneidmaschine mit mittlerer Leistung: geeignet für Materialien mittlerer Dicke, ausgewogene Schnittgeschwindigkeit und Ausrüstungskosten.

(3) Hochleistungs-Laserschneidmaschine: für dicke Materialien oder Anwendungen, die eine schnelle Massenproduktion erfordern.

5. Klassifiziert nach Schnittbettbreite:

(1) Standardformat-Laserschneider: geeignet zum Schneiden von Materialien im Standardformat.

(2) Großformat-Laserschneider: geeignet zum Schneiden großformatiger Materialien, wie z. B. große Plakatwände, große Bleche usw.

Diese Klassifizierungen helfen den Anwendern bei der Auswahl des geeigneten Laserschneiders auf der Grundlage ihrer spezifischen Schneidanforderungen und Anwendungsszenarien.

Laserleistung

Die Laserleistung wirkt sich direkt auf die Schneidgeschwindigkeit und die maximale Materialstärke aus. Je höher die Leistung, desto stärker die Schneidleistung und desto höher die Kosten.

Beim Schneiden desselben Materials schneiden beispielsweise Faserlaserschneider mit einer Leistung von 3000 W besser als solche mit 500 W in Bezug auf Geschwindigkeit und maximale Dicke.

Größe des Arbeitsbereichs

Die Größe des Arbeitsbereichs bestimmt die maximale Größe der zu verarbeitenden Materialien. Ein größerer Arbeitsbereich ermöglicht eine höhere Flexibilität und Verarbeitungskapazität, was jedoch mit höheren Kosten verbunden ist.

Der Preis für eine Laserschneidmaschine mit einer Arbeitsfläche von 2 x 3 Metern ist beispielsweise höher als der einer Werkbank in Standardgröße.

Eigenschaften und Zubehör

Erweiterte Funktionen wie CNC-Steuerung, automatische Fokussierung und Drehvorrichtung können die Qualität und den Bedienkomfort erheblich verbessern. Allerdings belasten zusätzliche Funktionen und Zubehörteile auch das Budget.

Ansehen und Qualität der Marke

Laserschneidmaschinen der Spitzenmarken sind bekannt für ihre hervorragende Leistung, Zuverlässigkeit und ihren Kundendienst. Daher kosten sie auch mehr.

Wirtschaftliche Maschinen mögen kurzfristig einen Vorteil bei den Anschaffungskosten haben. Sie sind jedoch mit höheren Kosten verbunden, die durch langfristige Wartung und Leistungsstabilisierung verursacht werden.

Bei der Auswahl von Laserschneidern sollten die persönlichen Anforderungen und das Budget abgewogen und die Leistung, die Effizienz und die langfristigen Betriebskosten der Geräte berücksichtigt werden.

Daher kann das Verständnis der verschiedenen Faktoren, die den Preis eines Laserschneiders beeinflussen, den Kunden helfen, eine klügere Wahl zu treffen.

Laserschneidmaschine

III. Preisspannen für verschiedene Laserschneidertypen

TypPreisLeistungsbereichAnwendbare Materialien/Sektoren
CO2-LaserschneidmaschineEinstiegsniveau: < $5.00040-80Wdünne Nichtmetalle, wie Acryl, Holz und Stoff.
Mittelklasse:$5,000 - $20,000100-150WKleinserie von Nicht-Metallen
Industriell > $20.000Hunderte von Watt.Stapel von Zuschnitten für Werbung, Stoffe und Verpackungen
Ultrahohe Leistung: Zehntausende von DollarTausende von Watt.dicke Pappe, Innenausstattungen für Autos und Komponenten für die Luft- und Raumfahrt.
FaserlaserschneidmaschineEinstiegsgehalt: $10.000 - $30.000500-1000Wdünne Metalle für Hardware und Werbung.
Industriell: > $30.000Tausende von Kilowattschwere Blechbearbeitung
Ultrahochleistung: zweistellige MillionenbeträgeZehntausende von WattAutomobilbau und Schwermaschinenbau, Schneiden von dicken Blechen und hochfesten Legierungen

IV. Kosten für Einsteigermaschinen vs. Industriemaschinen

Einsteigermaschinen unterscheiden sich in Bezug auf Preis und Qualität deutlich von Industriemaschinen. Diese beiden Arten von Maschinen werden im Folgenden ausführlich verglichen:

Maschinen der Einstiegsklasse

Typische Preise liegen zwischen $2.000 und $10.000. Diese Preise werden von Hobbybastlern, kleinen Unternehmen und der Leichtproduktion bevorzugt. Allerdings gibt es Einschränkungen bei der Geschwindigkeit, der Leistung und den Materialeigenschaften.

Die Einstiegslaserleistung liegt in der Regel zwischen 40 und 100 W, und die maximale Schneidfläche beträgt etwa 300 x 500 mm. Sie eignen sich zum Schneiden von Holz, Acryl, Stoff und anderen Materialien. Aber für das Schneiden von Metall sind sie nur begrenzt geeignet.

Trotz der mittelmäßigen Leistung erfüllen die kostengünstigen Einsteigermaschinen die grundlegenden Anforderungen der Kunden, die sich zu Beginn des Kaufs und der Auswahl über die Laserschneidmaschinen Gedanken machen.

Für alle, die sich für Laserschneidmaschinen interessieren, aber nur über ein begrenztes Budget verfügen, sind Laserschneidgeräte der Einstiegsklasse eine gute Wahl.

Industrielle Maschinen

Typische Preise liegen zwischen $20.000 und $200.000. Es besteht kein Zweifel daran, dass höhere Preise immer eine bessere Qualität bedeuten. Industrielle Laserschneidmaschinen sind für die Massenproduktion und die Fertigung mit hoher Nachfrage konzipiert.

Sie zeichnen sich durch höhere Geschwindigkeit, Leistung, Präzision und Langlebigkeit aus und erreichen eine Laserleistung von über 6000 W. Die maximale Schneidfläche beträgt über 30 x 15 m.

Sie können mehrere Metalle wie Edelstahl, Titan- und Aluminiumlegierungen schneiden, aber auch Nichtmetalle wie Holz, Acryl und Stoff.

Dank eines hochpräzisen Bewegungssteuerungssystems und hochwertiger optischer Komponenten erreichen sie eine Schnittpräzision von 0,01 mm, was weitaus genauer ist als bei Maschinen der Einstiegsklasse.

Es liegt auf der Hand, dass die Produktivität von Industriemaschinen um ein Vielfaches, ja sogar um ein Zehnfaches höher ist als die von Einsteigermaschinen.

Insgesamt sind die preisgünstigen Einsteigermaschinen zwar für kleine Produktionsmengen geeignet, aber in ihrer Leistung nicht zufriedenstellend.

Während sich teure industrielle Laserschneidmaschinen aufgrund ihrer ausgezeichneten Leistung in der Fertigung als unveränderte Wahl für die Massenproduktion erwiesen.

Doch ganz gleich, ob es sich um Einstiegsgeräte oder um Geräte für den industriellen Einsatz handelt, die Kunden sollten die richtigen Typen auf der Grundlage ihres tatsächlichen Bedarfs und Budgets auswählen.

V. Zu berücksichtigende zusätzliche Kosten

Bei der Anschaffung von Laserschneidmaschinen sind neben den reinen Anschaffungskosten weitere Kosten zu berücksichtigen, um einen reibungslosen Betrieb und eine gute Wartung zu gewährleisten.

Kosten für Installation und Einrichtung

Die Installation und Einrichtung einer Laserschneidmaschine wird in der Regel von Fachleuten aus der Branche durchgeführt und eingerichtet, was mit zusätzlichen Kosten verbunden ist.

Die Installationskosten variieren je nach Maschinentyp und Installationsaufwand. Vor der Installation sollte der Standort vorbereitet werden.

Erstens sollte eine geeignete Energieversorgung und ein Stromanschluss vorhanden sein. Zweitens sollte ausreichend Platz und ein ebener Boden vorhanden sein. Schließlich ist eine gute Belüftung erforderlich, um Rauch und Staub während des Schneidens abzuführen.

Und wenn die Bedingungen vor Ort nicht den Anforderungen entsprechen, kommen zum Gesamtbudget noch zusätzliche Renovierungskosten hinzu.

Nur professionell geschulte und qualifizierte Bediener können den richtigen Einsatz und die Wartungsmethoden beherrschen, was ebenfalls Kosten verursacht.

Wartung und Reparatur

Laserschneidmaschinen bedürfen regelmäßiger Wartung und Instandhaltung, um ihre Lebensdauer zu verlängern. Die übliche Wartung umfasst:

Reinigung der optischen Komponenten, wie Fokussierlinsen und Reflexionsspiegel; Überprüfung und Austausch der Filter; Einstellung und Kalibrierung der Schneidköpfe und Schmierung der beweglichen Komponenten. All diese Wartungs- und Servicearbeiten verursachen zusätzliche Arbeits- und Materialkosten.

Gleichzeitig kommt es von Zeit zu Zeit zu Pannen. Zum Beispiel beschädigte Laser, gestörte Schneidköpfe, defekte Bewegungssysteme und fehlerhafte Kontrollsysteme.

Natürlich sind für die Reparatur professionelle Techniker erforderlich, so dass die relativen Kosten für Arbeit und Komponenten berücksichtigt werden müssen.

Verbrauchsmaterial und Ersatzteile

Einige Kernkomponenten, die beim Schneiden verschlissen und gealtert sind, sollten ersetzt werden.

Die Lebensdauer von CO2-Laserschneidern beträgt etwa 2000 Stunden. Die Fokussierlinsen werden durch Staub und Rauch verschmutzt und sollten regelmäßig ausgetauscht werden.

Die Reflexionsspiegel: Wenn die Reflexionsrate nachlässt, sollten sie ausgetauscht werden. Die Schneidköpfe werden bei längerem Gebrauch abgenutzt, was die Schnittqualität beeinträchtigt.

Die Kosten für Verbrauchsmaterialien und Ersatzteile werden entsprechend ihrer Nutzungsdauer berechnet. Darüber hinaus sind Hilfsgase wie Sauerstoff und Stickstoff mit langfristigen Investitionen verbunden.

Daher sollten Sie bei der Schätzung der Feindkosten auch die zusätzlichen Kosten für Installation, Einstellungen, Schulung, Wartung, Verbrauchsmaterial und Ersatzteile berücksichtigen, um die intelligenteste Wahl zu treffen.

Laserschneidmaschine

VI. Tipps für das beste Preis-Leistungs-Verhältnis

Prüfen Sie Ihren Bedarf und Ihr Budget sorgfältig

Je nach Anwendungsszenario, einschließlich Material, Dicke, Größe und Genauigkeit, wählen Sie die geeigneten Laserleistungen, Schneidköpfe und Arbeitsbereiche.

Schätzen Sie auf der Grundlage von Produktionsmaßstäben den Automatisierungsgrad und die Anforderungen an das Be- und Entladen, um den Anforderungen an die Produktivität gerecht zu werden.

Es sollte eine angemessene Kostenspanne angegeben werden. Einsteiger-Laserschneider kosten etwa 2.000 bis 10.000 Dollar und Industriemaschinen etwa 200.000 bis 2.000.000 Dollar.

Mehrere Optionen recherchieren und vergleichen

Sie sollten sich über die gängigsten Laserschneider informieren. Sie sollten den Ruf der Marke und den umfassenden Kundendienst in den Vordergrund stellen, wie TRUMPF und ADH Werkzeugmaschine.

Angebot einholen. Ein ganzheitliches Verständnis von Preisen, Ausstattungsparametern und Zusatzkosten bildet die Grundlage für einen genauen Vergleich.

Felduntersuchungen und Schneidversuche vor Ort sind entscheidend für die Beurteilung der Leistung der Maschine. Wenn die Bedingungen nicht gegeben sind, sind auch Fallvideos und Muster in Ordnung.

Berücksichtigen Sie die langfristigen Kosten, nicht nur den anfänglichen Preis

Dabei sollten sowohl die Anfangsinvestitionen als auch die langfristigen Betriebskosten berücksichtigt werden.

Zu den Arbeitskosten gehören die Löhne der Bediener und Programmierer. Zu den Verbrauchsmaterialien gehören Schneidgase, Laser, Fokussierlinsen und andere verschleißanfällige Komponenten.

Der Energieverbrauch umfasst Strom- und Kühlwasserrechnungen. Die Wartung umfasst die regelmäßige Wartung und Pannenhilfe.

Eine umfassende Schätzung der Maschinenkosten für den gesamten Lebenszyklus fördert die Auswahl der kostengünstigsten Maschinen.

Achten Sie auf Sonderangebote, Rabatte und Pauschalangebote

Achten Sie auf die Werbeaktionen der Hersteller, z. B. auf Messen und in der Hochsaison, manchmal können Sie erhebliche Rabatte erhalten. Moderates Feilschen vermeidet die Beeinflussung der Qualität der Laserschneidmaschinen.

Bei der Auswahl von Pauschalangeboten sollten Sie bedenken, dass die Kombination von Geräten, Zubehör, Verbrauchsmaterialien und Dienstleistungen im Allgemeinen ein besseres Preis-Leistungs-Verhältnis bietet.

Investieren Sie in Qualität und Zuverlässigkeit für kritische Anwendungen

Für Laserschneidmaschinen als Hochpräzisionsmaschinen sind Qualität und Stabilität die Grundlagen. Was die wichtigsten Anwendungen anbelangt, so sollte die Wahl minderwertiger Produkte zum Zwecke vorübergehend niedriger Preise vermieden werden, um die Produktion nicht zu beeinträchtigen.

Denn Premiumprodukte zeichnen sich durch hohe Genauigkeit, Stabilität und geringe Ausfallraten aus und sind daher für den langfristigen Einsatz wirtschaftlich.

Wartung, Verbrauchsmaterial und Wachstumspotenzial einkalkulieren

Anforderungen an die regelmäßige Wartung: Entscheiden Sie sich für Marken mit bequemer Wartung und rechtzeitiger Reaktion.

Sie sollten wissen, dass es sich bei den Verbrauchsmaterialien um normale Zahlungen handelt, daher sollten die Kosten für die Verbrauchsmaterialien hervorgehoben werden, um Verbrauchsmaterialien zu einem vernünftigen Preis auszuwählen.

Wenn sich die Anforderungen der Unternehmen ändern, sollten Laserschneidanlagen mit Flexibilität, Belastbarkeit und Raum für Verbesserungen gewählt werden, damit sie mit dem Wachstum der Nachfrage Schritt halten können.

Ausgehend von dem, was ich beschrieben habe, müssen Sie die Faktoren verstanden haben, die beim Kauf berücksichtigt werden sollten. Es wird empfohlen, umfassende Prüfungen und Vergleiche vorzunehmen, um die kostengünstigsten Produkte auszuwählen und den langfristigen Nutzen zu maximieren.

Denken Sie daran, dass es nicht nur auf die Kosten ankommt, sondern auch auf hochwertige und zuverlässige Produkte.

Laserschneidmaschine

VII. Schlussfolgerung

In dem Artikel werden Faktoren, die die Kosten der Laserschneidmaschinen beeinflussen, aufgelistet und im Detail diskutiert, um als Referenz für Leser zu dienen, die sich über die Laserschneidmaschinen wundern.

Kunden, die Beschaffungsbedarf haben, sollten den Bedarf an Schneidanwendungen gründlich und sorgfältig abschätzen.

Streben Sie nicht blindlings nach High-End-Maschinen oder streben Sie nur nach niedrigen Kosten. Für Unternehmen und Privatpersonen ist es wichtig, geeignete Laserschneidgeräte auszuwählen, um den Wettbewerb auf dem Markt zu gewinnen und die Produktivität zu steigern.

ADH Werkzeugmaschine kann auf eine vier Jahrzehnte lange Geschichte in der Forschung und Entwicklung von Laserschneidmaschinen zurückblicken und ist einer der größten Exporteure in China.

Unsere Laserschneidmaschinen zeichnen sich durch hohe Qualität, Genauigkeit, Effizienz und Markenreputation aus. Zögern Sie nicht und schauen Sie sich unser Produktseite. Wir werden Sie nie enttäuschen.

Suchen Sie Maschinen?

Wenn Sie auf der Suche nach Maschinen für die Blechbearbeitung sind, dann sind Sie bei uns genau richtig!

Unsere Kunden

Die folgenden großen Marken verwenden unsere Maschinen.
Kontakt
Sie sind sich nicht sicher, welche Maschine die richtige für Ihr Blechprodukt ist? Lassen Sie sich von unserem fachkundigen Verkaufsteam bei der Auswahl der für Ihre Bedürfnisse am besten geeigneten Lösung beraten.
Fragen Sie einen Experten