Handbuch für den Betrieb einer Abkantpresse

Kontakt
Wir haben über 20 Jahre Erfahrung in der Herstellung von hydraulischen Abkantpressen, Scheren und Faserlaserschneidmaschinen. Holen Sie sich ein sofortiges Angebot für Ihre Blechbearbeitungsprojekte jetzt!
Kostenloses Angebot anfordern

Dieser Blog ist ein Handbuch für Abkantpressen, das die Funktionsweise von Abkantpressen vorstellt.

Die Abkantpresse findet breite Anwendung in der Haushaltsindustrie, im Bauwesen, im Maschinenbau, in der Automobilindustrie, in der Luftfahrt und in anderen Bereichen.

Die Abkantpresse biegt das Blech durch die Ober- und Unterstempel am Stößel. Mit verschiedenen Stempeln und Matrizen können Profile mit unterschiedlichen Winkeln und Formen hergestellt werden.

Das Material und die Öffnung der Matrize sollten entsprechend dem Werkstück und der Biegemethode ausgewählt werden.

An der linken und rechten Stütze befinden sich jeweils Ölzylinder, die die Bewegung des Stößels antreiben können.

Der Hub des Stößels wird durch das hydraulische und elektrische System gesteuert. Der Körper der Abkantpresse besteht aus zwei vertikalen Platten aus Stahl.

Die Ölzylinder sowie das hydraulische und elektrische Steuersystem gewährleisten die Genauigkeit der wiederholten Biegungen.

An der Unterseite der Abkantpresse befindet sich außerdem eine Werkbank. Um zu verhindern, dass sich die Werkbank und der Stößel aufgrund einer langfristigen Überlastung verformen.

Die hydraulische Abkantpresse ist mit einer Bombiervorrichtung ausgestattet, die die Durchbiegung des Arbeitstisches und des Stößels ausgleichen kann.

Installation der Abkantpresse

Da die Abkantpresse Da es sich um eine große Maschine handelt, wird ein Kran benötigt, um die Abkantpresse zum Entladen und Transportieren anzuheben.

Das Seil des Krans sollte stark und lang genug sein, um das sichere Anheben der Abkantpresse zu gewährleisten.

Befestigen Sie die Kette an der vorderen Hebeöffnung der Maschine. Verwenden Sie zum Anheben der Abkantpresse einen Kran mit einer Sicherheitsvorrichtung.

Sie wird auf den Lkw geladen und dann zum Einbauort transportiert.

Nivellierung der Maschine

Um die Biegegenauigkeit der Abkantpresse zu gewährleisten, muss die Abkantpresse regelmäßig nivelliert werden.

Stellen Sie die Abkantpresse auf den waagerechten Boden und legen Sie die Wasserwaage auf A1 bzw. A2, um die Ebenheit zu prüfen.

Fehler von 1-2 mm pro Meter sind zulässig. Wenn der Unterschied zu groß ist, müssen die Nivellierschrauben am Boden der Abkantpresse eingestellt werden.

Die Verbindungen von Electric

Lassen Sie die elektrische Verkabelung der Abkantpresse von Fachleuten überprüfen und die Stromversorgung anschließen.

Der elektrische Anschluss des Drehstromnetzes muss in der richtigen Position sein.

Wenn die Abkantpresse an das Drehstromnetz angeschlossen ist, muss die Drehrichtung des Antriebsmotors der Pumpe korrekt sein.

Wenn sich der Motor falsch dreht, muss die Phase des Eingangsstromkreises geändert werden, aber der interne Stromkreis kann nicht geändert werden.

Starten Sie den Ölpumpenmotor erneut und prüfen Sie die Lenkung.

Bevor Sie die Drehrichtung des Motors überprüfen, vergewissern Sie sich, dass die Abkantpresse gereinigt und nivelliert wurde.

Hydraulisches System

Im hydraulischen Antriebssystem der Abkantpresse treibt der AC-Servomotor den Stößel zur Bewegung an.

Der AC-Servomotor treibt auch das Hydrauliköl an, um es mit der Pumpe mit variabler Drehzahl auszurichten.

Die Antriebsvorrichtung ist auf dem Träger installiert und über die Führungsschiene mit dem Maschinenkörper verbunden.

Das Steuerungssystem der Abkantpresse steuert die Position des Balkens und bewegt den Balken über den Antriebsmotor auf und ab.

Auf beiden Seiten der Abkantpresse befinden sich Rasterlineale, die das Signal ablesen und an das Steuerungssystem zurückmelden können.

Der Steuerkreis, das Füllventil und das Servoventil im Ölzylinder sind unabhängig und werden von der DNC-Steuerung gesteuert.

Das hydraulische System oder elektrohydraulische Servosystem kann die Biegegenauigkeit verbessern und den Energieverbrauch und die Kosten senken.

Das Hydrauliksystem ist so wichtig. Was ist also mit der Verwendung und Wartung des Ölzylinders verbunden?

Um die Sauberkeit des Hydrauliksystems zu erhalten, ist die Sauberkeit des Öltanks und des Hydrauliköls eine wesentliche Aufgabe.

Wischen Sie bei jedem Wechsel des Hydrauliköls die Innenseite des Öltanks mit einem weichen Handtuch aus und reinigen Sie den Öltank mit sauberem Benzin.

Öffnen Sie das Ventil, in dem das schmutzige Öl gelagert wird, lassen Sie das schmutzige Öl ab und wischen Sie die Flecken auf der Oberfläche des Öltanks ab.

Die Öltemperatur des Hydrauliköls der Abkantpresse sollte weder zu niedrig noch zu hoch sein.

Wenn die Temperatur unter Null oder über 70 Grad liegt, kann eine Ölheizung oder -kühlung installiert werden.

Das Hydrauliköl sollte durch den Luftfilter eingefüllt werden.

Nach dem Befüllen muss die Maschine auch betätigt werden, um die Luftblasen im Hydraulikkreislauf zu entleeren.

Hinteranschlag der Abkantpresse

Der Hinteranschlag der Abkantpresse wird für die Positionierung des Werkstücks verwendet.

Legen Sie das Werkstück auf die untere Matrize und schieben Sie es in die Maschine, so dass der Stopperfinger des Hinteranschlags am Werkstück andockt.

Die Achsen des Hinteranschlags können sich durch die Steuerung des Kontrollsystems in verschiedene Richtungen bewegen.

Die X-Achse kann sich vorwärts und rückwärts bewegen, die R-Achse kann sich nach oben und unten bewegen, und die Z-Achse kann sich nach links und rechts bewegen.

Jede Achse des Hinteranschlags wird von einem unabhängigen Motor angetrieben. Die Z-Achse und die R-Achse können auch manuell eingestellt werden, allerdings nur von der Rückseite der Maschine aus.

Die lineare Führungsschiene und die Kugelumlaufspindel sorgen dafür, dass sich die Achsen des Hinteranschlags frei bewegen. Der Hinteranschlag bewegt sich in Richtung der X-Achse, und die Kraft ist auf 150N begrenzt, um eine Kollision zu verhindern.

Bedienung der Abkantpresse

Vorsichtsmaßnahmen vor dem Betrieb der Abkantpresse:

Prüfen Sie, ob sich Schalter, Steuerung, Motor und Erdung in einem normalen Zustand befinden. Prüfen Sie den Ölstand im Öltank und den Zustand des Hydrauliksystems.

Lassen Sie die Maschine im Leerlauf laufen und maximieren Sie den Hub der Abkantpresse. Prüfen Sie, ob sich die Maschine im Normalbetrieb befindet.

Ob die Drehung des Motors normal ist und ob das Geräusch abnormal ist.

Montage und Ausrichtung von Werkzeugen

Vor dem Einbau des Stempels und der Matrize sollte sich die Maschine im Stillstand befinden, bevor die Unter- und Obermatrizen eingebaut werden.

Die Ober- und Unterwerkzeuge der Abkantpresse müssen ausgerichtet werden, um eine höhere Biegegenauigkeit zu erreichen.

Durch das Abwärtsfahren des Stößels nähern sich die oberen Matrizen den unteren Matrizen, so dass ein Abstand von der Werkstückdicke verbleibt.

Stellen Sie die Position der oberen und unteren Matrize manuell über die Bolzen der unteren Matrize und die Klemmen der oberen Matrize ein.

Nachdem Ober- und Unterstempel ausgerichtet sind, wird der Stempel nach oben gefahren.

Spleißen und Austausch von Werkzeugen

Wählen Sie den manuellen Modus, senken Sie den Stößel ab und schalten Sie die Abkantpresse aus. Um das Werkzeug zu wechseln, müssen Sie die Maschine anhalten und die Werkzeuge von der Seite entfernen.

Dann setzen Sie eine neue Matrize von der Seite ein und ziehen die Schrauben oder Klemmen fest. Jetzt gibt es viele Schnellklemmen für den schnellen Austausch von Werkzeugen, die bequem und schnell sind.

Es ist nicht notwendig, die Schrauben zu lösen, und die Werkzeuge können vertikal be- und entladen werden.

Schalten Sie die Maschine ab

Wenn Sie die Abkantpresse ausschalten, müssen Sie in den manuellen Modus wechseln. Senken Sie den Stößel ab, indem Sie auf das Pedal treten, um das Oberwerkzeug mit dem Unterwerkzeug auszurichten.

Drücken Sie die Stopptaste und schalten Sie den Hauptmotor aus. Der Schalterparameter wird auf 0 gesetzt. In Notfällen können Sie auch die Not-Aus-Taste drücken.

Dies hat jedoch keinen Einfluss auf den weiteren Ablauf, da nur die Achsen und die Pumpe ausgeschaltet sind. Lassen Sie die Taste los, um neu zu starten.

Wartung von Abkantpressen

Die Abkantpresse sollte regelmäßig von Fachleuten gewartet und auf Störungen untersucht werden.

Dazu gehören das Schmieren und Reinigen der Maschinenteile, die Verwendung von hochwertigem Schmieröl und das wöchentliche Abschmieren der verschlissenen Teile,

Zur Reinigung und Ölstandskontrolle des Hydrauliksystems muss das Hydrauliköl regelmäßig gewechselt werden.

Prüfen Sie, ob die Verkabelung des Schaltschranks in gutem Zustand ist. Überprüfen Sie das Signal des Sensors, z. B. des Gitterlineals, und prüfen Sie auch den festen Sitz der Schraube.

Schlussfolgerung

Bevor Sie eine neue Abkantpresse in Betrieb nehmen, müssen Sie verschiedene Teile der Abkantpresse installieren und testen.

Achten Sie beim Auswechseln der Werkzeuge und beim Kalibrieren des Hinteranschlags darauf, dass Sie sich nicht die Finger verletzen.

ADH ist ein professioneller Hersteller von Blechbearbeitungsmaschinen mit 20 Jahren Erfahrung.

Zu unseren Produkten gehören Abkantpressen, Laserschneidmaschinen und Blechscheren.

Wir können Ihnen bei der Auswahl der richtigen Abkantpresse helfen und bieten Ihnen einen umfassenden Kundendienst.

Wenn Sie etwas über unsere Abkantpresse wissen möchten, können Sie Kontakt zu unserem Verkaufspersonal oder unsere Produkte durchsuchen.

Kontakt
Sie wissen nicht, welche Maschine Sie wählen sollen? Wenden Sie sich an unsere Vertriebsexperten, die Ihnen die am besten geeignete Maschine für Ihr Blechprodukt empfehlen.
Fragen Sie einen Experten