CNC-Abkantpressen: Entfesselte Präzision und Effizienz

Kontakt
Wir haben über 20 Jahre Erfahrung in der Herstellung von hydraulischen Abkantpressen, Scheren und Faserlaserschneidmaschinen. Holen Sie sich ein sofortiges Angebot für Ihre Blechbearbeitungsprojekte jetzt!
Kostenloses Angebot anfordern
Datum der Veröffentlichung: Juni 25, 2023

I. Erkundung der Welt der CNC und CNC-Abkantpressen

CNC-Abkantpressendie in der Blechbearbeitung unentbehrlich sind, übertreffen die manuellen Modelle in Bezug auf Präzision, Effizienz und Sicherheit. Ihre Rolle in der Fertigung wird weiter zunehmen.

1. CNC entmystifiziert: Ein kurzer Überblick über die grundlegende Idee

CNC, die Abkürzung für Computer Numerical Control, bezeichnet eine automatisierte Werkzeugmaschine, die durch ein Programm gesteuert wird.

Das Steuerungssystem kann ein Programm mit Steuercodes oder anderen symbolischen Anweisungen logisch abarbeiten. Durch deren Dekodierung durch einen Computer führt die Werkzeugmaschine die vorgegebenen Aktionen aus.

2. CNC bei der Arbeit: Das neue Gesicht der Abkantpressenarbeit

Die CNC-Technologie bietet einen hohen Automatisierungsgrad und reduziert die Arbeitsintensität erheblich. Sie gewährleistet hohe Präzision und stabile Qualität in der Teileproduktion.

Dank seiner hohen Produktionseffizienz kann es die Produktentwicklungszyklen drastisch verkürzen.

CNC ermöglicht die schnelle Erforschung und Entwicklung neuer Produkte sowie die Verbesserung und Änderung bestehender Produkte.

CNC-Abkantpressen

II. Was ist eine CNC-Abkantpresse?

1. Einführung: CNC-Bremse

Eine CNC-Abkantpresse verwendet bestückte Werkzeuge (entweder allgemeine oder spezielle), um Bleche im kalten Zustand zu Werkstücken mit verschiedenen geometrischen Querschnitten zu biegen.

2. Auspacken der CNC-Abkantpresse

(1) Rahmen

Die Hauptstruktur, die Stabilität und Halt für die Maschine bietet.

(2) Widder

Der Stößel besteht aus einem hydraulischen Antrieb, der den Stößel, die Zylinder und einen mechanischen Anschlagblock für die Feineinstellung umfasst.

Der linke und der rechte Zylinder sind am Rahmen befestigt und bewegen den Kolben (die Stange) mithilfe der Hydraulik, die die Auf- und Abwärtsbewegung des Zylinders bewirkt.

Die Einstellung des mechanischen Anschlagblocks wird durch das numerische Steuersystem gesteuert.

(3) Arbeitstisch

Der Arbeitstisch wird über eine Knopfleiste bedient, wodurch der Motor den Hinteranschlag vor- und zurückbewegt.

Der Verfahrweg wird durch das numerische Steuersystem mit einer Mindestablesung von 0,01 Millimetern gesteuert (sowohl die vordere als auch die hintere Position verfügen über Verfahrschaltergrenzen).

(4) Bett

Der untere Teil einer Biegemaschine, in den das Werkstück während des Biegens eingelegt wird.

(5) Hydraulisches System

Das Hydrauliksystem ist für die Erzeugung der zum Biegen des Werkstücks erforderlichen Kraft verantwortlich. Es besteht in der Regel aus Hydraulikzylindern, Pumpen, Ventilen, Schläuchen und Hydraulikaggregaten. Das Hydrauliksystem steuert die Bewegung des Stempels, das Einspannen des Werkstücks und andere hydraulische Funktionen.

(6) Synchronisationssystem

Im Gegensatz zu einer herkömmlichen Biegemaschine bildet diese Maschine mit Hilfe von Servoventilen und Rasterlinealen einen geschlossenen Hydraulikkreislauf, der die verschiedenen Bewegungen der Abkantpresse präzise steuert.

(7) Kontrollsystem

Das Steuerungssystem ist das Gehirn einer CNC-Abkantpresse. Sie umfasst ein Computer-Bedienfeld oder eine Touchscreen-Schnittstelle, über die der Bediener Biegeparameter eingeben, Abläufe programmieren und den Maschinenstatus überwachen kann. Das Steuerungssystem kommuniziert mit verschiedenen Komponenten und Sensoren, um die programmierten Biegevorgänge auszuführen.

(8) Motorsteuerungen

Das elektrische System umfasst Motorsteuerungen, die den Betrieb der in der Abkantpresse verwendeten Elektromotoren regeln. Diese Steuerungen können Motorstarter, Schütze, Servoantriebe oder Antriebe mit variabler Frequenz (VFDs) umfassen. Sie regeln die Geschwindigkeit, die Richtung und das Drehmoment der Motoren und steuern die Bewegung des Stößels, des Hinteranschlags und anderer motorisierter Teile.

(9) Hintere Spurweite

Eine elektrische oder manuelle Einstellvorrichtung, die eine präzise Positionierung des zu biegenden Werkstücks ermöglicht. Sie hilft, gleichbleibende und genaue Biegewinkel zu gewährleisten.

(10) Bedienfeld

Das Bedienfeld ist der Ort, an dem der Bediener mit der CNC-Abkantpresse interagiert. Es umfasst in der Regel eine Touchscreen-Schnittstelle oder ein Computersteuerungssystem. Der Bediener kann Biegeparameter eingeben, Sequenzen programmieren und den Status und die Diagnose der Maschine überwachen.

(11) Fußpedal

Zusätzlich zum Bedienfeld sind einige CNC-Abkantpressen mit einem Fußpedal ausgestattet, mit dem der Bediener bestimmte Funktionen, wie das Spannen oder Lösen des Werkstücks, aktivieren kann.

(12) Bombierungssystem

Um die Durchbiegung des Biegemaschinenrahmens auszugleichen und eine gleichbleibende Biegegenauigkeit zu gewährleisten, sind einige CNC-Abkantpressen mit einem Bombiersystem ausgestattet. Es kann die Form des Bettes anpassen, um einer durch Biegekräfte verursachten Verformung entgegenzuwirken.

(13) Werkzeugbau

Die Werkzeuge sind ein wichtiger Bestandteil der CNC-Abkantpresse, da sie das Werkstück während des Biegens formen. Zu den Werkzeugen gehören ein Stempel, der die Biegekraft aufbringt, und eine Matrize, die den gewünschten Biegewinkel vorgibt. Je nach Material, Dicke und gewünschtem Biegewinkel werden verschiedene Arten von Stempeln und Matrizen verwendet.

(14) Werkzeugaufbewahrung

In CNC-Abkantpressen sind häufig Werkzeugspeichersysteme in die Maschine integriert. Diese Systeme können mehrere Werkzeugoptionen aufnehmen und ermöglichen einen schnellen Werkzeugwechsel, um unterschiedlichen Biegeanforderungen gerecht zu werden.

(15) Sicherheitsmerkmale

Das elektrische System verfügt über Sicherheitsvorrichtungen, die den Bediener schützen und Unfälle verhindern. Dazu gehören Sicherheitslichtvorhänge, Notausschalter, Sicherheitsverriegelungen und andere Sicherheitsvorrichtungen. Das elektrische System stellt sicher, dass diese Sicherheitsfunktionen ordnungsgemäß integriert und funktionstüchtig sind, wodurch die Sicherheit der CNC-Abkantpresse insgesamt erhöht wird.

(16) Verkabelung und Kabel

Das elektrische System umfasst Drähte und Kabel, die zum Anschluss verschiedener elektrischer Komponenten, Sensoren und Aktoren verwendet werden. Eine ordnungsgemäße Verdrahtung und Kabelverwaltung sind entscheidend für die Aufrechterhaltung der elektrischen Sicherheit, die Minimierung von Störungen und die Gewährleistung einer zuverlässigen Kommunikation zwischen den Komponenten.

3. Verschiedene Arten von CNC-Abkantpressen

CNC-Abkantpressen werden im Allgemeinen in zwei Typen unterteilt: CNC-synchronisierte Drehmoment-Abkantpressen und elektrohydraulische Servo-CNC-Abkantpressen.

  • CNC synchronisierte Abkantpressen bieten präzises Metallbiegen mit synchronisierter Bewegung, fortschrittlicher Steuerung und vielseitigen Werkzeugoptionen für optimale Genauigkeit und Effizienz.
  • Elektro-hydraulische Servo-CNC-Abkantpresse ist eine Präzisionswerkzeugmaschine, die elektrische und hydraulische Systeme zur digitalen Steuerung und Synchronisierung des Metallbiegeprozesses verwendet.

4. Verschiedene Anwendungen von CNC-Abkantpressen

CNC-Abkantpressen sind in verschiedenen Branchen wie dem Baugewerbe, der Automobilherstellung, der Haushaltsgeräteindustrie und der Kommunikationsbranche weit verbreitet.

In diesen Branchen können CNC-Abkantpressen Teile mit unterschiedlichen Spezifikationen und Formen herstellen. Diese Teile können in Produkte mit unterschiedlichen Größen- und Formanforderungen eingebaut werden.

CNC-Abkantpressen

III. Wie man eine CNC-Abkantpresse bedient

1. Sicherheit geht vor: Tragen Sie immer die richtige Schutzausrüstung, einschließlich Schutzbrille und Handschuhe. Achten Sie darauf, dass Ihr Arbeitsbereich sauber und frei von Hindernissen ist.

2. Verstehen der beruflichen Anforderungen: Überprüfen Sie die Konstruktionsspezifikationen des Werkstücks, das Sie biegen möchten, einschließlich Materialart, Dicke und Biegewinkel.

3. Stellen Sie die Maschine auf: Geben Sie die erforderlichen Daten in das CNC-System ein, z. B. Biegewinkel, Blechdicke, Biegegeschwindigkeit. Die Maschine sollte über eine Bibliothek von Materialien verfügen, aus der sie auswählen kann, und kann ihre Einstellungen automatisch auf der Grundlage dieser Eingaben anpassen.

4. Installation und Inspektion von Werkzeugen: Richten Sie geeignete Matrizen und Stempel nach den Vorgaben ein. Achten Sie darauf, dass sie richtig befestigt und ausgerichtet sind, um Ungenauigkeiten beim Biegen zu vermeiden.

5. Laden: Legen Sie das Blech auf die Auflage der Maschine und richten Sie es mit dem Hinteranschlag oder anderen Positionierhilfen aus.

6. Testlauf: Verwenden Sie nach Möglichkeit ein Stück Schrott für einen Testlauf. So können Sie sicherstellen, dass die Maschine richtig eingestellt ist und die Biegungen genau sind.

7. Biegevorgang starten: Wenn alles richtig eingestellt ist, starten Sie die Maschine. Überwachen Sie den Vorgang, um sicherzustellen, dass alles reibungslos abläuft.

8. Inspektion: Nach dem Biegen wird das Werkstück geprüft, um sicherzustellen, dass es den Konstruktionsspezifikationen entspricht. Verwenden Sie geeignete Messwerkzeuge wie Winkelmesser, Tasterzirkel oder eine Koordinatenmessmaschine (KMG).

9. Abschalten und Aufräumen: Wenn die Arbeit beendet ist, schalten Sie die Maschine aus, entfernen Sie die Werkzeuge und reinigen Sie den Arbeitsbereich.

manuelle Abkantpressen

IV. Was ist der Unterschied zwischen einer manuellen Abkantpresse und einer CNC-Abkantpresse?

Präzision: CNC-Abkantpressen bieten aufgrund ihres computergesteuerten Betriebs ein höheres Maß an Präzision als manuelle Abkantpressen. Sie können Metall mit genauen Abmessungen und Winkeln biegen. Manuelle Abkantpressen hingegen sind von den Fähigkeiten des Bedieners abhängig, was zu unterschiedlichen Ergebnissen führen kann.

Geschwindigkeit und Effizienz: CNC-Abkantpressen können kontinuierlich mit hohen Geschwindigkeiten arbeiten, was die Produktivität erheblich steigert. Andererseits erfordern manuelle Abkantpressen manuelle Eingriffe und körperliche Arbeit, was sie langsamer und weniger effizient macht.

Automatisierung: CNC-Abkantpressen können komplexe Vorgänge automatisch ausführen, sobald sie programmiert sind, wodurch die Notwendigkeit einer ständigen Eingabe durch den Bediener verringert wird. Im Gegensatz dazu müssen bei manuellen Abkantpressen die Bediener aktiv bleiben und ständig Eingaben machen.

Flexibilität und Komplexität: CNC-Abkantpressen sind aufgrund ihrer Programmierbarkeit in der Lage, komplexe Biegevorgänge zu bewältigen, so dass sie für verschiedene Aufgaben, einschließlich komplizierter und komplizierter Konstruktionen, geeignet sind. Manuelle Abkantpressen sind bei der Bewältigung komplexer Aufgaben eher eingeschränkt.

Sicherheit: CNC-Abkantpressen sind im Allgemeinen sicherer als manuelle Abkantpressen, da sie die direkte Interaktion mit der Maschine während des Betriebs begrenzen und so das Risiko von Verletzungen des Bedieners verringern.

Ausbildung: Die Bedienung einer CNC-Abkantpresse erfordert Kenntnisse über die Programmierung und den Betrieb der Maschine, während manuelle Abkantpressen eher traditionelle Bearbeitungskenntnisse erfordern. Das für die CNC-Bedienung erforderliche technische Niveau kann höher sein als bei der manuellen Bedienung.

Kosten: Die Anschaffungskosten für manuelle Abkantpressen sind in der Regel niedriger als für CNC-Abkantpressen. Langfristig gesehen könnten CNC-Abkantpressen jedoch aufgrund ihrer höheren Produktivität, Präzision und geringeren Abfallmenge kostengünstiger sein.

Ausgabe: Mit ihrer hohen Geschwindigkeit und ihrem hohen Automatisierungsgrad sind CNC-Abkantpressen die ideale Wahl für die Großserienfertigung. Manuelle Abkantpressen eignen sich besser für kleinere Serien oder die Herstellung von Prototypen, bei denen der Vorteil der längeren Rüstzeiten von CNC-Maschinen weniger ins Gewicht fällt.

V. Schlussfolgerung

CNC-Abkantpressen spielen eine entscheidende Rolle in der Fertigung und in der Metallverarbeitungsindustrie. Sie bieten Präzision, Effizienz und Vielseitigkeit bei der Formgebung von Metallteilen und reduzieren Abfall und menschliche Fehler.

Da Sie nun wissen, was es ist und wie es funktioniert, müssen Sie sich im nächsten Schritt für eine Maschine entscheiden, die für Sie die beste Leistung erbringt.

ADH ist ein professioneller Hersteller von Blechbearbeitungsmaschinen mit 20 Jahren Erfahrung. Die Abkantpresse ist unser Vorzeigeprodukt.

Wir können Ihnen bei der Auswahl der richtigen Abkantpresse helfen und bieten Ihnen einen zuverlässigen Kundendienst. Wenn Sie Informationen über unsere Abkantpressen benötigen, wenden Sie sich bitte an Kontakt zu unserem Verkaufspersonal oder durchsuchen Sie unser Abkantpresse Produktseite.

FAQs:

1. Was sind die Vorteile von CNC-Abkantpressen?

Hohe Präzision: Mit Computer-Programmierung Kontrolle, die Biegewinkel und Größe kann sehr hohe Präzision zu erreichen.

Hohe Automatisierung: Die Produktion kann durch die Eingabe des richtigen Programms automatisiert werden, wodurch manuelle Eingriffe überflüssig werden.

Hohe Produktionseffizienz: Im Vergleich zu anderen Biegeverfahren können CNC-Abkantpressen schnell eine große Menge an Produktionsarbeiten durchführen.

2. Was ist der Unterschied zwischen NC- und CNC-Abkantpressen?

Die NC-Abkantpresse stellt den Hub des Zylinders mechanisch ein, während die CNC-Abkantpresse den Hub mit hydraulischem Druck steuert. Die NC-Abkantpresse wird durch eine Ausgleichswelle gesteuert, während die CNC-Abkantpresse durch Servo-Proportionalventile auf beiden Seiten synchronisiert wird. Eine einzige CNC-Abkantpresse kann die Arbeitseffizienz von zwei bis drei NC-Abkantpressen erreichen.

3. Wie genau ist eine CNC-Abkantpresse?

Die Wiederholgenauigkeit von CNC-Abkantpressen liegt bei +/-0,0004 Zoll, und dank ihrer schnellen Einrichtung verkürzen sie die Zeit für die Herstellung von Teilen erheblich.

4. Was ist der Zweck einer CNC-Abkantpresse?

CNC-Abkantpressen werden eingesetzt, um präzise Biegungen in Blechen und Platten zu erzeugen. Sie sind in Branchen wie der Automobilindustrie, der Luft- und Raumfahrt und dem Bauwesen, in denen eine präzise Metallumformung erforderlich ist, von entscheidender Bedeutung.

5. Welche Sicherheitsvorkehrungen sind bei der Verwendung einer CNC-Abkantpresse zu treffen?

Zu den Sicherheitsvorkehrungen gehören das Tragen geeigneter Schutzausrüstung, ein sauberer und ungehinderter Arbeitsbereich, die ordnungsgemäße Installation und Überprüfung von Werkzeugen sowie das Verlassen der Maschine bei laufendem Betrieb ohne Aufsicht.

6. Welche Materialien können mit einer CNC-Abkantpresse gebogen werden?

CNC-Abkantpressen können eine breite Palette von Metallen biegen, darunter Stahl, Edelstahl, Aluminium, Messing usw. Die spezifischen Fähigkeiten hängen von den Spezifikationen und Einstellungen der Maschine ab.

cnc-Abkantpresse

Laden Sie die Infografik mit hoher Auflösung herunter

Kontakt
Sie sind sich nicht sicher, welche Maschine die richtige für Ihr Blechprodukt ist? Lassen Sie sich von unserem fachkundigen Verkaufsteam bei der Auswahl der für Ihre Bedürfnisse am besten geeigneten Lösung beraten.
Fragen Sie einen Experten