Abkantpressen in der Metallverarbeitung: Pro und Kontra

Kontakt
Wir haben über 20 Jahre Erfahrung in der Herstellung von hydraulischen Abkantpressen, Scheren und Faserlaserschneidmaschinen. Holen Sie sich ein sofortiges Angebot für Ihre Blechbearbeitungsprojekte jetzt!
Kostenloses Angebot anfordern
Datum der Veröffentlichung: 8. August 2023

I. Einleitung

Im Bereich der Blechbearbeitung und des Maschinenbaus ist die Abkantpresse ein wichtiges Werkzeug, um Bleche in komplizierte Formen und Designs zu verwandeln.

Diese leistungsstarke Maschine kann präzise Biege- und Faltvorgänge durchführen, die Industrie völlig verändern und Massenprodukte herstellen, die von einfachen Schlägern bis hin zu komplexen mechanischen Komponenten reichen.

Sie hat jedoch auch Einschränkungen. Seine spezifischen Vor- und Nachteile müssen bei der Abwägung seiner Verwendung berücksichtigt werden.

Unser Text zielt darauf ab, in die Welt der Abkantpresse einzutauchen und ihre Vor- und Nachteile zu erkunden, damit Sie die Abkantpresse umfassend verstehen

in der Blechindustrie.

II. Verständnis der Abkantpresse

Abkantpresse

Definition

Eine Abkantpresse ist eine Maschine, die speziell für das Biegen von Blechen entwickelt wurde und zu den unverzichtbaren Geräten in der Blechindustrie gehört.

Hauptkomponenten und Funktionen

Der Rahmen und das Bett sind die Grundlagen der Abkantpresse. Sie sind aus schwerem Stahl gefertigt und halten der beim Biegen entstehenden Kraft stand. Das Bett ist eine horizontale Fläche, auf die das Werkstück gelegt wird. Und der Rahmen trägt den Stößel und die Matrize.

Der Stößel und die Matrize sind wesentliche Bestandteile einer Abkantpresse. Der Stößel ist ein vertikal bewegliches Teil, das Druck auf das Werkstück ausübt und es um die Matrize herum biegt. Die Matrize ist ein austauschbares Werkzeug, mit dem der Winkel und die Parameter der Abkantpresse eingestellt werden.

Der Hinteranschlag ist ebenfalls ein wichtiger Teil der Abkantpresse, der die genaue Positionierung des zu biegenden Werkstücks gewährleistet. Er besteht aus vielen an gebogenen Linien ausgerichteten Anschlagfingern und führt das Werkstück an die richtige Stelle. Der Hinteranschlag kann von Hand oder automatisch eingestellt werden, um verschiedene Biegegrößen zu ermöglichen.

Die Hauptfunktion der Steuerung besteht darin, Parameter zu biegen, den Druck zu überwachen und sicherzustellen, dass die Maschine innerhalb ihrer Spezifikationen arbeitet.

Haupttypen

Mechanische Abkantpresse

Dies ist die häufigste Art von Abkantpressen. Der Mechanismus wird durch die Elektromotoren in ihnen betrieben.

Der Motor versorgt das Schwungrad mit Energie und dreht das große Schwungrad mit hoher Geschwindigkeit. Der Bediener steuert das Schwungrad über die Kupplung.

Die mechanische Abkantpresse ist einfach zu bedienen, insbesondere bei elektronischen Geräten. Sie erleichtert die Wartung und den Betrieb.

Sobald der Stößel angeschlossen ist, muss er den gesamten Prozess durchlaufen. Ist der Hub des Tores zu groß, kann die Abkantpresse blockiert werden, was eine potenzielle Gefahr darstellt.

Vorteile: geringe Kosten, einfache Bedienung

Nachteile: Einschränkungen bei Präzision, Leistung und Kontrolle

Hydraulische Abkantpresse

Bei der hydraulischen Abkantpresse wird der Ölzylinder nicht mechanisch, sondern hydraulisch nach unten gedrückt.

Sie kann mit mehreren Zylindern ausgestattet werden, was dem Bediener die Steuerung des Bogens sehr erleichtert und somit eine sehr individuelle und präzise Biegung ermöglicht.

Im Vergleich zur mechanischen Abkantpresse bietet die hydraulische Abkantpresse eine genauere Biegung und eine bessere Kontrolle.

Sie lässt sich leicht an verschiedene Metallstärken anpassen und ermöglicht komplizierte Biegungen bei gleichmäßiger Bewegung. Sie ist in der Regel teurer, aber wegen ihrer höheren Leistung und Vielseitigkeit sehr beliebt.

Vorteile: höhere Präzision, Kontrolle und Kraft und für verschiedene Materialien geeignet

Nachteile: hohe Kosten, kompliziertere Bedienung und keine Überschreitung der Nenntragfähigkeit

CNC-Abkantpresse

Die CNC-Abkantpresse ist hochgradig kundenspezifisch und genau und wird durch Computertechnologie gesteuert, um die Effizienz und die Kontrollgenauigkeit zu verbessern.

Die geschulten Bediener können die Daten wie Biegewinkel, Blechdicke und -breite in die Steuerung eingeben, um die Maschine zu kontrollieren.

Vorteile: hohe Genauigkeit und Präzision, einfache Bedienung und Handhabung von verschiedenen Formen und Winkeln

Nachteile: hohe Kosten, Einschränkungen bei stark reflektierenden oder spröden Materialien

III. Vorteile und Nachteile von Abkantpressen

Abkantpresse

Vorteile

Die Abkantpresse bietet viele Vorteile, die sie für die Blechindustrie unverzichtbar machen. Und sie spielt eine zentrale Rolle in der Blechindustrie.

Einfache Bedienung: Die Abkantpresse ist eines der einfachsten Geräte. Im Vergleich zu anderen Maschinen erfordert sie keine hochqualifizierten Bediener.

Hohe Genauigkeit: Genauigkeit ist der Schlüssel zur Bearbeitung von Metallen. Die Abkantpresse kann im Vergleich zu anderen Metallbiegemaschinen eine höhere Genauigkeit bieten, da sie einen Stempel und Matrizen verwendet, um das Metall zu formen und es in einem präzisen Winkel zu biegen.

Mehr FlexibilitätIm Vergleich zu anderen Maschinen kann die Abkantpresse kleine Teile und große Metallmassen biegen. Sie zeichnet sich durch große Flexibilität bei verschiedenen Anwendungen aus, da sie mit verschiedenen Blechgrößen kompatibel ist.

Verbessern Sie die Produktivität: Die Abkantpresse ist effizienter als andere Methoden zum Biegen von Metallen. Sie kann viele Metalle auf einmal biegen und so die Produktivität steigern.

Verringern Sie den Materialabfall: Im Vergleich zu anderen Geräten bietet die Abkantpresse eine hohe Genauigkeit und Präzision. Dies bedeutet weniger Materialabfall und macht sie effizienter und kostengünstiger.

Geringe Kosten: Die Kosten für die von der Abkantpresse verwendete Matrize sind relativ niedrig, haben aber eine lange Lebensdauer, was die wirtschaftliche Zugänglichkeit im Prozess der Blechumformung und des Biegens erhöht.

Verbesserte Sicherheit: Die Abkantpresse ist sicherer als andere Metallbiegemethoden. Denn das Metall muss vor dem Biegen nicht erwärmt werden, wodurch die Verletzungsgefahr sinkt. Die moderne Abkantpresse ist mit vielen Schutzmaßnahmen ausgestattet, z. B. mit Lasersensoren. Wenn der Bediener verletzt wird, stoppen die Sensoren den Metallbearbeitungsprozess.

Vielseitigkeit: Die moderne Abkantpresse kann viele Formen von Krümmern verarbeiten. Außerdem kann sie verschiedene Blechdicken biegen.

Wird für das Prototyping verwendet: Ein entscheidender Vorteil von Abkantpressen ist die einfache Einrichtung und der einfache Werkzeugwechsel, der ein schnelles Umrüsten und Testen verschiedener Designs und Formen während des Prototyping ermöglicht.

Intelligente Technologie: Die CNC-Abkantpresse bietet fortschrittliche automatische Lösungen für das Biegen von Metallen, was die moderne Abkantpresse zu einer sehr intelligenten Technologie macht.

Die Krönung: Beim Biegen eines langen Werkstücks kann es zu einer merklichen Abweichung zwischen den Formwinkeln in der Mitte und an den Seiten kommen, was ungleichmäßige Biegewinkel verursacht. Die Abkantpresse verfügt jedoch über eine Bombierfunktion, mit der jede Stelle des Winkels eingestellt werden kann, was eine geradlinige Biegung gewährleistet und den Bedarf an manueller Einstellung und Wartung verringert.

Benachteiligungen

Hohe Anfangskosten: Die Abkantpresse erfordert hohe Anfangsinvestitionen für den Kauf und die Wartung. Außerdem erfordert die Maschine eine spezielle Ausrüstung und Schulung, was die anfänglichen Kosten für die Einrichtung des Maschinenbetriebs erhöhen kann. Sie benötigt mehr Energie und kann die Betriebskosten offensichtlich erhöhen. Die Abkantpresse mit Automatik ist teuer, was kleine Unternehmen davon abhalten kann, High-End-Modelle zu bestellen.

Erfordert hohen Druck: Abkantpressen benötigen einen hohen Druck, um zu funktionieren. Das bedeutet, dass die Abkantpresse nicht für dünne Materialien geeignet ist, da der hohe Druck zu Materialverformungen führen kann. Außerdem ist der hohe Druck gefährlich. Die Abkantpresse muss von geschultem Personal bedient werden, so dass die potenziellen Risiken reduziert werden können.

Beschränkt auf einfache Geometrien: Abkantpressen sind auch bei den Geometrien, die sie erzeugen können, eingeschränkt. Sie können zwar einfache Biegungen herstellen, aber keine komplexeren Formen wie Kurven oder Spiralen. Wenn also komplexe geometrische Formen hergestellt werden müssen, können andere Verfahren wie Stanzen oder Hydroforming erforderlich sein.

Sie brauchen eine professionelle Ausbildung: Die Abkantpresse kann durch eine professionelle Schulung sicher und effektiv bedient werden. Der Bediener muss eine angemessene Schulung erhalten, damit er das Funktionsprinzip der Maschine kennt und weiß, wie er das Material richtig einstellt. Darüber hinaus müssen die Bediener die mit dem Hochdruckbetrieb verbundenen Risiken kennen und wissen, wie sie Verletzungen vermeiden können.

Platzbedarf: die Abkantpresse hat große Abmessungen, so dass mehr Werkstattfläche für die Aufstellung der Maschine zur Verfügung stehen muss.

Lärm: Beim Betrieb der Abkantpresse können Geräusche entstehen. Daher benötigt der Bediener einen Gehörschutz. Außerdem kann es zu Vibrationen am Arbeitsplatz kommen.

Wartung: die Abkantpresse muss regelmäßig gewartet und häufig gereinigt werden, um die Qualität der Produkte zu gewährleisten.

Bruchgefahr beim Biegen: Während des Biegevorgangs bilden sich an den Kanten und Ecken des Materials Grate oder Oxidschichten, die dazu führen können, dass das Material während des Biegevorgangs reißt oder bricht.

IV. FAQs

Wie lange hält eine Abkantpresse?

Die Lebensdauer einer Abkantpresse wird von vielen Faktoren beeinflusst, darunter die Qualität der Maschine, die Wartungspraxis, die Betriebsbedingungen und die Arbeitsbelastung.

In der Regel kann eine gut gewartete Abkantpresse mehrere Jahrzehnte lang betrieben werden.

Im Laufe der Zeit müssen jedoch einige Komponenten regelmäßig ausgetauscht werden, z. B. ein Zylinder oder ein Steuergerät.

Die Lebensdauer der Abkantpresse wird durch das Biegematerial, die Biegehäufigkeit und -komplexität, die Tonnage der Maschine und die Fähigkeiten des Bedienpersonals beeinflusst.

Masseneinsatz, Überlastung und unsachgemäßer Betrieb beschleunigen die Abnutzung und den vorzeitigen Ausfall.

Um die Lebensdauer der Abkantpresse zu verlängern, ist es wichtig, die Maschine zu warten und zu pflegen.

Dazu gehören die ordnungsgemäße Schmierung, die Überprüfung und der Austausch verschlissener Teile, die Kalibrierung der Maschine und die Sicherstellung, dass die hydraulischen und elektrischen Systeme in einwandfreiem Zustand sind.

Auch die Einhaltung der Betriebsanleitung und die Durchführung von Bedienerschulungen sind von Vorteil, um die Lebensdauer des Benutzers zu verlängern.

Der Abkantpressen-Wartungsschacht kann über viele Jahre hinweg genutzt werden, wobei die spezifischen Bedingungen und Nutzungsfaktoren berücksichtigt werden müssen.

Ist eine hydraulische Presse besser als eine Abkantpresse?

Die Wahl zwischen einer hydraulischen Presse und einer Abkantpresse hängt von der konkreten Anwendung und den Anforderungen ab.

Diese beiden Maschinen sind in der Blechbearbeitung unterschiedlich einsetzbar und haben ihre eigenen Vor- und Nachteile.

Die hydraulische Abkantpresse ist eine vielseitige Maschine, die mit Hilfe von hydraulischem Druck Biege-, Stanz-, Umform- und andere Arbeiten ausführt.

Er bietet eine hohe Leistung und ist für schwere Anwendungen geeignet.

Die hydraulische Presse wird in der Regel für Aufgaben verwendet, die Tiefziehen, Stanzen, Prägen und andere Umformvorgänge erfordern.

Es eignet sich für die Bearbeitung verschiedener Materialien, wie Metall und Kunststoff.

Die Abkantpresse hingegen ist für das Biegen von Blechen konzipiert. Sie besteht aus einem Arbeitstisch, der mit einem Oberstempel und einer Untermatrize ausgestattet ist, die eine V-Form bilden.

Die Abkantpresse übt eine Kraft auf das Blech aus, so dass es in einem bestimmten Winkel gebogen wird. Sie wird häufig für präzise Biegevorgänge in der Fertigung verwendet, z. B. für die Herstellung von Biegungen, Flanschen und Kanälen in Blechteilen.

Wenn Sie sich auf das Biegen von Blechen konzentrieren, hat die Abkantpresse Vorrang vor ihrer Konstruktion und Präzision.

Wenn Sie jedoch eine Maschine suchen, mit der Sie eine weit verbreitete Blechbearbeitung durchführen können, bietet Ihnen die hydraulische Presse mehr Möglichkeiten.

Wie sieht die vorbeugende Wartung einer Abkantpresse aus?

Die vorbeugende Wartung einer Abkantpresse umfasst die Reinigung und Schmierung, die regelmäßige Überprüfung, die Inspektion der Werkzeuge, die Überprüfung des Hydrauliksystems, die Überprüfung des elektrischen Systems, die Kalibrierung des Hinteranschlags, die Überprüfung des Sicherheitssystems, die Aufrüstung der Software und der Steuerung, die Schulung neuer Bediener und die Protokollierung der Speicherung.

Durch diese vorbeugenden Maßnahmen können Abkantpressen ungeplante Ausfallzeiten minimieren, Reparaturkosten senken und die Gesamteffizienz und Sicherheit der Maschine verbessern.

V. Schlussfolgerung

Kurz gesagt, eine Abkantpresse ist ein hervorragendes Werkzeug für Präzision, Genauigkeit und niedrige Arbeitskosten.

Bitte beachten Sie die Vor- und Nachteile der Abkantpresse, bevor Sie diese Maschine für Ihre Produktionsbedürfnisse verwenden, so dass Sie eine kluge Wahl für die Befriedigung Ihrer geschäftlichen Bedürfnisse treffen können.

ADH ist ein Unternehmen, das über 20 Jahre Erfahrung in der Blechbearbeitung hat und Abkantpressen herstellt. Sie können unsere Produkte durchsuchen die geeignete Maschine zu wählen oder konsultieren Sie unseren Vertrieb um detaillierte Informationen zu erhalten.

Vorteile und Nachteile von Abkantpressen

Laden Sie die Infografik mit hoher Auflösung herunter

Kontakt
Sie sind sich nicht sicher, welche Maschine die richtige für Ihr Blechprodukt ist? Lassen Sie sich von unserem fachkundigen Verkaufsteam bei der Auswahl der für Ihre Bedürfnisse am besten geeigneten Lösung beraten.
Fragen Sie einen Experten