Abkantpresse oder Abkantpresse erklärt

Kontakt
Wir haben über 20 Jahre Erfahrung in der Herstellung von hydraulischen Abkantpressen, Scheren und Faserlaserschneidmaschinen. Holen Sie sich ein sofortiges Angebot für Ihre Blechbearbeitungsprojekte jetzt!
Kostenloses Angebot anfordern
Datum der Veröffentlichung: Dezember 4, 2023

I. Einleitung

Die Abkantpresse ist eine vielseitige Maschine, die zum Biegen von Blechen verwendet wird. Sie wird betrieben, indem das Werkstück zwischen dem oberen Stempel und der unteren Matrize eingespannt wird, wodurch die Biegewinkel und -formen gewährleistet werden.

Abkantpresse ist ein unverzichtbares Werkzeug in der Metallverarbeitung und es gibt viele Arten, darunter manuelle, hydraulische und CNC-Werkzeuge.

Jeder Typ bietet ein unterschiedliches Maß an Präzision, Genauigkeit und Effizienz, um unterschiedliche Produktionsanforderungen zu erfüllen.

Die von der Abkantpresse ausgeübte Kraft (die so genannte Tonnage) ist entscheidend für das genaue Biegen, die Einhaltung der Genauigkeit und die maximale Reduzierung der Materialverformung.

Viele Faktoren, wie z. B. der Werkzeugsatz, die Wahl des Stempels und der Matrize sowie die CNC-Steuerung, spielen eine entscheidende Rolle bei der Optimierung des Biegeprozesses.

Außerdem hat der jüngste technologische Fortschritt die Funktion der Abkantpresse erheblich verbessert, so dass die Hersteller komplizierte Biegungen mit höherer Geschwindigkeit und Präzision ausführen können.

Es gibt jedoch einen häufigen Fehler beim Biegen, nämlich dass "Abkantpresse" fälschlicherweise als "Abkantpresse" bezeichnet wird.

Diese Verwirrung scheint unbedeutend zu sein, spiegelt aber in Wirklichkeit die Verwirrung über das grundlegende Konzept und die Funktion von mechanischen Geräten wider.

"Brake" bezieht sich auf die Brems- oder Biegefunktion, während "Break" in der Regel auf Bruch oder Beschädigung hinweist. Offensichtlich haben diese beiden Wörter vor dem Hintergrund der Abkantpresse völlig unterschiedliche Bedeutungen.

II. Abkantpresse vs. Abkantpresse - Klärung der Verwirrung

Ausführliche Erläuterung der korrekten Terminologie

AbkantpresseBiegemaschine: Dies ist ein mechanisches Gerät, das für die Metallverarbeitung verwendet wird. Sie übt Druck aus, um das Metallblech zu biegen. Sie verwendet ein Paar Klemmen, um Metallplatten einzuspannen, und übt dann die Kraft durch ein oder mehrere Biegewerkzeuge aus, um das Blech in den gewünschten Winkel und die gewünschte Form zu biegen. Diese Maschine ist wichtig für die Metallverarbeitung, die Automobilindustrie, die Luft- und Raumfahrt usw.

PressepauseDas ist eine Terminologie, die weder in der Metallverarbeitung noch bei einer Maschine oder einem Verfahren verwendet wird. "Break" bedeutet im Englischen gebrochen oder beschädigt und hat nichts mit der Funktion der Abkantpresse zu tun. Daher wird der Begriff "Abkantpresse" im industriellen Bereich oft falsch verwendet oder missverstanden. Wenn es um die Maschine geht, die zum Biegen von Blechen verwendet wird, ist "Abkantpresse" die korrekte Verwendung der Terminologie.

Häufige Missverständnisse und die Gründe für diese Missverständnisse

Phonetische Ähnlichkeit: Im Englischen sind "brake" und "break" phonetisch ungefähr gleich, was Laien leicht verwirrt.

Mangelnde FachkenntnisseDie meisten Menschen, die mit der Metallverarbeitung oder mechanischen Projekten nicht vertraut sind, kennen den Fachausdruck "Abkantpresse" nicht und missbrauchen daher die ähnlich klingenden Wörter.

Fehlinformationen und Kommunikationsbarrieren: In der nichtprofessionellen Kommunikation kann die falsche Verwendung von Terminologie immer weiter verbreitet werden, was die Missverständnisse weiter vertieft.

III. Verständnis von Abkantpressen

Abkantpressen können viele Arten von Metall verarbeiten, wie Stahl, Aluminium, Kupfer usw. Sie biegt das Metallblech durch Ausübung von Druck und Steuerung des Winkels und erzeugt so die gewünschten Formen und Größen.

Die Abkantpresse besteht in der Regel aus einer Basis, einem Träger, einer Spannplatte und Biegewerkzeugen und erreicht die Arbeitsfunktion durch hydraulische, mechanische und Servomotoren.

Abkantpressen spielen eine wichtige Rolle in der Metallverarbeitung. Mit ihr lassen sich nicht nur gerade und präzise Winkel biegen, sondern auch komplizierte dreidimensionale Formen wie Kästen, Rohre und andere Sonderanfertigungen herstellen.

Dies macht die Abkantpresse unentbehrlich für die Metallherstellung und -verarbeitung und findet breite Anwendung in der Automobil-, Luft- und Raumfahrt-, Bau-, Möbel- und Elektronikindustrie.

IV. Entwicklung der Abkantpressen-Technologie

Die frühen Metallbiegearbeiten hingen hauptsächlich von menschlicher Arbeit ab. Die Arbeiter benutzten einfache Werkzeuge und Körperkraft, um das Blech zu biegen.

Diese Methode ist nicht nur zeit- und energieaufwendig, sondern kann auch keine Biegepräzision und Wiederholbarkeit gewährleisten.

Mit dem Fortschreiten der industriellen Revolution wird die Forderung nach höherer Effizienz und präziser Metallverarbeitung immer lauter. Dies gab den Anstoß für die Entwicklung der Biegetechnik.

Zu Beginn des 20. Jahrhunderts kamen die mechanischen Abkantpressen auf. Die Handarbeit des Arbeiters wird durch mechanische Räder und ein Nivelliersystem verstärkt, wodurch die Arbeitseffizienz und die Biegepräzision erhöht werden.

Auch wenn dies ein deutlicher Fortschritt ist, erfordern diese Maschinen immer noch einen hohen Anteil an manueller Bedienung und körperlicher Arbeit.

In den 1970er Jahren kamen verschiedene Arten von hydraulischen Mechaniken und hydraulischen Abkantpressen auf.

Diese hydraulische Abkantpresse erzeugt die Biegekraft mit Hilfe eines Hydraulikzylinders, der die Leistung und die Präzisionskontrolle während des Biegevorgangs erheblich verbessert.

In den 2000er Jahren kam die elektrische Abkantpresse auf. Die Schlüsseltechnologie für die Konstruktion von Abkantpressen ist die Entwicklung eines CNC-Systems.

Dieses System verändert die Branche grundlegend. CNC-System verfügt über höhere Präzision und Wiederholbarkeit, die komplexe Biegen und Formen programmieren kann.

Außerdem ermöglicht die Entwicklung eines Hinteranschlags, der von einem Computer mit mehreren Achsen gesteuert wird, dem Bediener die korrekte Positionierung des Materials und die schrittweise Sortierung der Biegungen bis zur Fertigstellung.

Dies macht es zu einem wiederholbaren und komplexen Bauteil, das mit der höchstmöglichen Präzision und Geschwindigkeit hergestellt wird.

Abgesehen von der Technologie wurde bei der Konstruktion moderner Abkantpressen immer mehr auf Effizienz und Sicherheit geachtet.

Viele Maschinen sind mit einer Verbrauchstechnologie ausgestattet, die den Energieverbrauch und die Betriebskosten senkt und die Arbeitseffizienz verbessert.

Sicherheitsmerkmale wie Not-Aus-Tasten, Sicherheitszäune und Lichtvorhänge sind zum Standard geworden, um die Sicherheit der Bediener zu gewährleisten.

V. Arten von Abkantpressen und Anwendungen

Manuelle Abkantpresse

Diese Maschine zeichnet sich durch eine einfache Struktur und relativ niedrige Kosten aus und erfordert manuelle Arbeit, was für kleine Projekte sehr geeignet ist. Sie wird vor allem in der Ausbildung, bei der Herstellung oder Reparatur von kleinen Handwerksbetrieben und bei personalisierten und manuellen Arbeiten eingesetzt.

Hydraulische Abkantpresse

Dies ist die häufigste Art von Abkantpressen, die durch ein hydraulisches System angetrieben wird. Sie kann hochwertige Rohre herstellen und große und schwere Bleche bearbeiten, z. B. im Schiffbau und im Großgerätebau.

CNC-Abkantpresse

cnc-Abkantpresse

Diese Maschine wird von einem Computer gesteuert, um präzise Biegevorgänge und komplizierte Muster herzustellen und bietet höhere Präzision, Effizienz und Wiederholbarkeit. Sie eignet sich sehr gut für die Herstellung komplexer Zubehörteile und Formen und wird bei der Herstellung von Gehäusen für die Automobilindustrie, die Luft- und Raumfahrt sowie für hochwertige Elektronikprodukte eingesetzt.

Elektrische Abkantpresse

Ähnlich wie die hydraulische Abkantpresse wird diese elektrische Abkantpresse von Elektromotoren statt von Hydrauliksystemen angetrieben. Im Vergleich zu hydraulischen Abkantpressen ist sie energiesparender und geräuscharm.

VI. Bedienung einer Abkantpresse

Grundlegendes Arbeitsprinzip

Das grundlegende Funktionsprinzip der Abkantpresse wird durch die Typen der Abkantpresse bestimmt:

Mechanische Abkantpresse: Wenn die Maschine arbeitet, speichert das Schwungrad die Energie. Wenn die Kupplung eingekuppelt wird, wird die gespeicherte Energie freigesetzt. Der Kurbelmechanismus dreht sich und drückt den Stempel nach unten.

Hydraulische Abkantpresse: Hochdruck-Hydrauliköl zwingt den Stempel zur Bewegung, treibt den Stempel an und übt den Druck auf das Material aus. Es kann die Präzision und Kraft leicht durch die Einstellung des hydraulischen Drucks steuern.

Pneumatische und elektrische Abkantpressen: Ähnlich wie bei hydraulischen Abkantpressen werden bei beiden Typen Kompressorluft und elektrische Servomotoren verwendet, um den Stempel zu bewegen.

Im Allgemeinen wird das zu biegende Material zwischen Stempel und Matrize gelegt, und der Hinteranschlag sorgt für seine richtige Ausrichtung. Der Stempel senkt sich, übt Druck auf das Material aus und biegt es in den gewünschten Winkel. Das CNC-System in der CNC-Abkantpresse kann während des Biegevorgangs eine höhere Präzision und Automatisierung erreichen.

Wichtige Parameter

Die Abkantpressentonnage bezieht sich auf die größte Biegekraft oder Biegefähigkeit, die eine Abkantpresse zum Biegen von Blechen benötigt. Die Arbeitstonnage ist der Biegedruck oder die Tonnage der Abkantpresse beim Biegen.

Die Größe der Abkantpresse wird durch die Biegekraft und die Gesamtlänge der Biegung bestimmt. Die Belastungsbeschränkung der Abkantpresse wird durch die Art der Materialien, die V-förmige Öffnung der Matrize, die Biegelänge und die Dicke des Ausgangsmaterials bestimmt.

Bedienen Sie die Maschine

die Abkantpresse bedienen

Einstellen und programmieren

Es ist wichtig, dass die Abkantpresse vor dem Start der Maschine entsprechend den spezifischen Biegeanforderungen eingestellt und programmiert wird.

Dazu gehören die Auswahl der richtigen Werkzeuge, die Sicherstellung der richtigen Biegekraft und Tonnage, die Programmierung der CNC-Steuerung oder die Verwendung manueller Programmiermethoden.

Die NC-Programmierung kann die Vitalität der Biegeparameter, wie Winkel, Innenradius und Durchbiegung, sicherstellen.

Die richtige Einstellung ist entscheidend, um genaue und konsistente Ergebnisse zu erzielen und die Aushärtezeit auf ein Maximum zu reduzieren.

Der Bediener der Abkantpresse sollte überprüfen, ob die Belastungsgrenze der Maschine nicht überschritten wird, um Schäden zu vermeiden.

Beim Betrieb der Abkantpresse muss der Bediener die Maschine sorgfältig überwachen, um die richtige Biegung und Sicherheit zu gewährleisten.

Die Biegegeschwindigkeit sollte auf 600 pro Stunde bei der alten Abkantpresse und auf 900 pro Stunde bei der High-Level-Abkantpresse ausgerichtet sein.

Ratschläge für Betreiber

Überprüfen Sie regelmäßig die Ausrichtung von Oberstempel und Unterstempel. Prüfen Sie, ob der Manometerstand mit den Anforderungen übereinstimmt oder nicht.

Der Bediener sollte verschiedene Arten von Abkantpressen kennen, z. B. mechanische Abkantpressen.

Aufgrund der wenigen beweglichen Teile ist sie im Vergleich zu einer hydraulisch-elektrischen Servo-Abkantpresse einfacher zu bedienen und erfordert weniger Wartung.

Wartung

Um die Abkantpresse langfristig effektiv nutzen zu können, ist eine regelmäßige Wartung von entscheidender Bedeutung.

Eine ordnungsgemäße Wartung ist von Vorteil, damit die Maschine präzise, praktisch und insgesamt funktionsfähig bleibt. Hier sind die wichtigsten Aufgaben, die Sie erledigen müssen:

Schmieren Sie die beweglichen Teile, um Reibung und Abrieb zu verringern.

Prüfen Sie, ob das Hydrauliksystem undicht ist, und halten Sie den Ölstand auf dem richtigen Niveau.

Halten Sie den Arbeitsbereich sauber, um Staub und Ablagerungen zu vermeiden, die die Funktion der Maschine beeinträchtigen.

Prüfen Sie, ob sich zwischen den elektrischen Komponenten und Anschlüssen lose Drähte oder beschädigte Teile befinden.

VII. Sicherheit beim Betrieb von Abkantpressen

Schutzausrüstung tragen: Tragen Sie immer eine angemessene persönliche Schutzausrüstung, wie Handschuhe, Schutzbrille und Ohrstöpsel, um sich vor Schnitten, Lärm und anderen Gefahren zu schützen.

Stellen Sie die Sicherheitsfunktionen der Maschine sicher: stellen Sie sicher, dass alle Sicherheitsfunktionen funktionieren, z. B. Notrufknöpfe, Sicherheitsablagen und Lichtvorhänge.

Schulung des Bedieners: den Bediener in der korrekten Verwendung der Abkantpresse schulen und sicherstellen, dass er die potenziellen Risiken und Sicherheitsprogramme kennt.

Vorsorgliche Wartung: Warten und überprüfen Sie die Abkantpresse regelmäßig, um sicherzustellen, dass sie sich in einem guten Betriebszustand befindet. Bevor Sie die Maschine in Betrieb nehmen, überprüfen Sie bitte die Tonnage- und Ladebeschränkungen.

Halten Sie den Arbeitsbereich aufgeräumt: Halten Sie den Arbeitsbereich sauber und frei von Verunreinigungen, um Unfälle und Stolperfallen zu vermeiden.

Sicherheit in der Abkantpresse

VIII. FAQs

1. Warum wird eine Abkantpresse Abkantpresse genannt?

Die Abkantpresse ist eine mechanische Vorrichtung zum Biegen von Blechen in die gewünschte Form.

Ihr Name leitet sich von ihrem Arbeitsprinzip ab, bei dem das Blech oder die Falten durch Druckausübung gebogen werden. Daher wird sie auch "Abkantpresse" genannt.

2. Was ist eine Fingerdruckbremse?

Die Fingerabkantpresse ist eine Art Abkantpresse, die das Biegen von Blechen mit Fingern steuert.

Diese Abkantpresse wird in der Regel für die Herstellung von kleinem Zubehör verwendet, z. B. für elektronische Geräte oder den Modellbau.

3. Ist die Abkantpresse schwer?

Der Schwierigkeitsgrad der Abkantpresse richtet sich nach der gewünschten Biegeform und der Blechdicke.

Bei einfachen Biegungen kann die Abkantpresse die Aufgabe schnell erledigen. Für komplexe Biegungen sind jedoch mehr Fähigkeiten und Erfahrung erforderlich.

Darüber hinaus müssen beim Betrieb der Abkantpresse die Sicherheitsvorschriften eingehalten werden, um Unfälle und Verletzungen zu vermeiden.

IV. Schlussfolgerung

Die Abkantpresse ist seit vielen Jahren ein unverzichtbarer Bestandteil der Metallverarbeitung. Sie hat sich von einer mechanischen Abkantpresse zu einem komplizierteren CNC-gesteuerten System entwickelt und kann komplexe Biegevorgänge mit hoher Präzision ausführen.

Die kontinuierliche Weiterentwicklung der Abkantpresse macht sie zu einem wichtigen Werkzeug für die moderne Fertigung, mit dem hochwertige Metallteile mit höherer Effizienz und Genauigkeit hergestellt werden können.

Wenn Sie auf der Suche nach einer hochwertigen Abkantpresse sind, ist ADH Machine Tool Ihre perfekte Wahl. Kontakt sofort und erfahren Sie mehr über die Abkantpresse und ihren Service.

Kontakt
Sie sind sich nicht sicher, welche Maschine die richtige für Ihr Blechprodukt ist? Lassen Sie sich von unserem fachkundigen Verkaufsteam bei der Auswahl der für Ihre Bedürfnisse am besten geeigneten Lösung beraten.
Fragen Sie einen Experten